TW logo

Anthropologie testet größere Flächen


Der zu Urban Outfitters Inc gehörende US-Lifestyle-Filialist Anthropologie testet in den USA derzeit vier Mega-Stores mit Flächen zwischen 1900m² und 2800m². Parallel dazu wurde das Sortiment deutlich erweitert und beinhaltet nun auch Mode- und Schmuck-Kollektionen in limitierter Auflage, zum Beispiel von lokalen Designern, ein auf rund 300 Styles erweitertes Schuhangebot, Sportmode inklusive Sneakers und „wearable Technologies”, Wäsche, Accessoires, Kosmetik sowie Wohnartikel und Kleinmöbel, abgerundet durch „Design Center” mit Einrichtungsspezialisten.

In einem separaten Test hat Anthropologie in 70 Läden umfangreich sortierte Kosmetik-Shops installiert. Ziel sei es, den Kunden neben einem überzeugenden Angebot auch die entsprechende Beratung und den notwendigen Service zu liefern. Zudem will das Unternehmen seine internationale Expansion in den nächsten Jahren vorantreiben, neben Concessions und Lizenzen werden dafür auch eigene Stores und Partnerschaften anvisiert.

22.03.2016Redakteur: Ulrike Howe

Amazon: Am 12. Juli ist Prime Day

Hanesbrands schließt Champion-Übernahme ab

S.T. Dupont: Umsatz und Schulden steigen

Belstaff: Ninous wird Kreativ-Chefin

Waschbär weitet Schuh-Angebot aus

Frankreich: Neuer DOB-Verbands-Präsident

D&G: Beauty-Kooperation mit Shiseido

ByMi: Christoph Beck wird Geschäftsführer

Handel: Mehr Festanstellungen, weniger Minijobs

Pitti Filati: Kreativität im Fokus

Vivarte: Auch Kookaï soll verkauft werden

P&C: Edda Gimnes gewinnt Designer-Award

Chanel: Erste Kampagne mit Willow Smith

Schüssler + Zachmann: Marco Risse wird Head of Sales

Nike: Mark Parker wird Verwaltungsratschef

Uelzen: Marktcenter eröffnet

Nudie Jeans: Repair Store in München

Italien: Schlussverkauf in Zeiten des Brexit

Viktor & Rolf: Ja zu Brautmode

Designer Label Ono Koon hört auf

Sneaker-Hype: Tamaris startet T-Collection

Billabong verkauft Sector 9

Italia Independent erwägt Kapitalerhöhung

Steilmann: Dressmaster verkauft

 Drucken