TW logo

Asos: Feuer vernichtet 20% des Lagers


Rund 20% seines Lagerbestands hat Asos durch einen Brand und die anschließenden Löscharbeiten am vergangenen Freitag verloren. Der Schaden wird auf rund 20 Mill. Pfund (25 Mill. Euro) Warenwert beziffert, was einem Verkaufswert von 30 Mill. Pfund entspricht. Der Online-Shop war am Wochenende wegen des Brandes geschlossen worden.
  
Wie der britische Online-Bekleidungshändler Asos am Montag mitteilte, war Ende Mai Ware im Wert von 159 Mill. Pfund gelagert, 70% davon in dem betroffenen Logistik-Center in Barnsley. Das nach Polizeiangaben vermutlich durch Brandstiftung entstandene Feuer erfasste vier Stockwerke, 500 Beschäftigte mussten evakuiert werden, niemand wurde verletzt. Das Logistik-Center hat eine Größe von über 60.000m² und schlägt jährlich Waren im Verkaufswert von 1,2 Mrd. Pfund um.
   
Weder die Technik noch die Struktur des Gebäudes seien durch das Feuer beschädigt worden, die Lösch-und Aufräumarbeiten dauerten bis Samstagmorgen. Die Auslieferung sei in der Nacht zum Montag wieder aufgenommen worden. Der Lagerverlust und die Unterbrechung des Geschäftsbetriebes seien voll versichert, teilt Asos weiter mit. Die Polizei von South Yorkshire sei mit einer Untersuchung beauftragt.

23.06.2014Redakteur: Elke Sieper

Shanghai: Yarn Expo und Cinte Techtextil wachsen

 Drucken