logo

Baur verkauft auf Channel 21


Das TV-Kaufhaus Channel 21 hat einen weiteren großen Modeversender für sein Marktplatz-Modell Media4Revenue gewonnen: Die Otto Group-Tochter Baur verkauft drei Monate lang Damenmode über den Hannoveraner Teleshopping-Sender. Dazu haben Channel 21 und Baur das Live-Format „Aniston by Baur“ entwickelt, in dem Baur die DOB-Eigenmarke Aniston verkauft. Hauptzielgruppe sind Kundinnen im Alter von 40 bis 55 Jahren.

Der Mitbewerber Klingel bietet seit September 2013 Damenmode, Nachtwäsche und Schmuck auf Channel 21 an. Im März dieses Jahres kam eine Verkaufsshow für Bademode hinzu. Im September schloss Klingel die gesamte Warenwirtschaft an die Transaktionsplattform von Channel 21 an, um die Transaktions- und Logistikprozesse zu automatisieren. Im Rahmen des Geschäftsmodells Media4Revenue ermöglicht Channel 21 seinen Business-Partnern, den Kundenstamm zu erweitern, ohne eigene Investitionen in Studios, Sendelizenzen und Produktions-Know-how zu tätigen. Erlöse und Kosten werden geteilt. Anwender sind neben Klingel und Baur unter anderem die Damenmode-Labels Mocca, The Destinctive und Imagini sowie die Schuhmarke Sanita, das Wäschelabel Figur Body und das Handtaschen-Label En Vogue.

01.12.2014Redakteur: Bert Rösch

René Lezard: Umsatz sinkt um 5%

AFWA kritisiert Wal-Mart

Zalando: Wechsel im Aufsichtsrat

Gerry Weber: Neue Linie heißt Talk about

Forbes-Liste: Dior, Nike und Inditex liegen vorn

Sergio Rossi ohne Designchef Angelo Ruggeri

La Rinascente ausgezeichnet

Doch kein neuer 14 oz. Store in Berlin

BHV Marais: Bereich für Sport-Fashion

Museum Yves Saint Laurent in Marrakesch

Jeder Dritte würde teilen, statt zu kaufen

Paris: Touristenzahlen sinken

Centrestage: Neue Messe in Hongkong

Loro Piana: Wechsel an der Spitze

OpCapita übernimmt AppelrathCüpper

Tod’s: Präsident Della Valle über Kreativchefs

 Drucken