logo

Bijou Brigitte: Weniger Gewinn


Bijou Brigitte hat weiter mit sinkenden Bilanz-Kennzahlen zu kämpfen. Der Modeschmuck-Filialist hat im Geschäftsjahr 2015 weniger Gewinn erzielt als im Jahr zuvor. Das Konzernergebnis nach Steuern belief sich auf 25,1 Mill. Euro – nach 26,3 Mill. Euro im Jahr 2014. Das Ergebnis vor Ertragssteuern betrug 38,3 Mill. Euro (Vorjahr: 40,7 Mill. Euro) und lag damit laut Bijou Brigitte innerhalb der prognostizierten Spanne.

Der bereits gemeldete Umsatz belief sich auf 330 Mill. Euro. Damit sanken die Erlöse um 1,4%. Für das Geschäftsjahr 2016 zieht Bijou Brigitte sowohl ein Umsatzminus als auch ein Umsatzplus in Betracht. Die Hamburger prognostizieren Erlöse zwischen 325 und 335 Mill. Euro.

24.03.2016Redakteur: Anke Prokasky

TV-Tipp: WDR macht den Plastiktüten-Check

Ecco: Steen Borgholm wird 2017 CEO

Verbände lehnen Geoblocking ab

Acne Studios eröffnet Store in München

Desigual: Neue Unternehmensstruktur

Bikini Berlin: Neue Geschäftsführung

Globetrotter: Interner Umbau geht voran

Marks & Spencer: Kehrtwende bei Mode

H&M kooperiert mit Kenzo

Ifo-Index und Konsumklima im Aufwind

WSN: Etienne Cochet ist General Manager

Adidas baut Produktion in Deutschland aus

Pimkie: Fünf Premieren in München

Nordstrom: Rote Karte für Michael Kors

Snipes startet im Herbst mit Onygo

Red Valetino: Neues Store-Konzept in Rom

Esprit: Kooperation mit Canopy schützt Wälder

Mammut-CEO Schmid geht

Otto Group: Gutes Jahr mit Wermutstropfen

Zara übernimmt Pohland-Standort

 Drucken