TW logo

Birkenstock investiert Millionen in Logistik


Birkenstock nimmt wieder Aufträge an: Nach einem Annahmestopp, der im Oktober 2015 verhängt wurde, durfte der Handel beim Footwear-Anbieter auf der Düsseldorfer Schuhmesse GDS wieder ordern. Zwar bleibt die Situation angespannt - es können nach wie vor keine Wunschtermine garantiert werden, sagte ein Sprecher. Doch die Logistik-Engpässe, die im Herbst zum Stopp führten, sind zunächst einmal behoben worden - mit der Unterstützung zweier „namhafter Partner” aus der Logistikbranche.

Nun will Birkenstock massiv in die Logistik investieren, um künftig Lieferprobleme zu vermeiden. Eine zweistellige Millionensumme soll in den nächsten zwei Jahren ausgegeben werden, um mehr Kapazität zu schaffen. „Wir empfehlen unseren Kunden, von der Möglichkeit der Vor-Order zu machen, damit die Prozesse künftig reibungsloser ablaufen können”, sagte der Sprecher.

12.02.2016Redakteur: Marcelo Crescenti
 Drucken