TW logo

Channel 21 und Klingel koppeln Logistik


Die Klingel-Gruppe baut ihre Zusammenarbeit mit dem Teleshopping-Sender Channel 21 aus. Das Versandhaus hat seine gesamte Warenwirtschaft an die Transaktionsplattform von Channel 21 angeschlossen. „Das optimiert nicht nur das bestehende Cost-Profit-Sharing zwischen Sender und Klingel, sondern automatisiert auch sämtliche Transaktions- und Logistikprozesse“, teilt das Hannoveraner TV-Kaufhaus mit.

Über eine standardisierte Schnittstelle werden täglich die Bestellungen an Klingel übermittelt, die zuvor bei Channel 21 telefonisch oder online abgegeben wurden. Anschließend schickt Klingel die Waren aus dem eigenen Logistikzentrum direkt an den Endkunden. Auf den Paketen befindet sich das Logo von Channel 21. „Die erweiterte Kooperation bietet uns die Möglichkeit, noch flexibler auf die TV-Bestellzahlen zu reagieren, Trends und Absatzchancen für mögliche weitere Sortimente zu erkennen und neue Formate schnell und einfach zu testen“, erklärt ein Klingel-Sprecher.

Klingel verkauft seit September 2013 Damenmode, Nachtwäsche und Schmuck auf Channel 21. Im März dieses Jahres kam eine Verkaufsshow für Bademode hinzu. Im Rahmen des Geschäftsmodells „Media4Revenue“ (M4R) ermöglicht Channel 21 seinen Business-Partnern, den Kundenstamm zu erweitern, ohne eigene Investitionen in Studios, Sendelizenzen und Produktions-Know-how zu tätigen. Anschließend werden Erlöse und Kosten geteilt. Anwender sind neben Klingel unter anderem die Damenmode-Labels Mocca, The Destinctive, Imagini, die Schuhmarke Sanita, das Wäschelabel Figur Body und das Handtaschen-Label En Vogue.

29.09.2014Redakteur: Bert Rösch

Uniqlo eröffnet Store im Saint-Germain-Viertel

BTE: Modefachhandel leicht im Minus

G-III will den Umsatz verdoppeln

TW Digital: Aufgefrischt, schnell und mobil

USA: Mehr Sicherheit in Bangladesch

Vaccarello legt sein eigenes Label aus Eis

Wolford senkt die Prognose

Munich Fabric Start: Die Zukunft im Fokus

G-Star: Erste Kampagne mit Pharrell Williams

Canada Goose verstärkt das Management

Tigha: Erster Store in Köln eröffnet

Amazon: Dash Buttons auch in Deutschland

Jette Joop: Auf Tour im Aldi-Fashiontruck

Timberlands ehrgeizige Pläne

Hunkemöller: Doutzen Kroes ist neues Testimonial

Mobile Internetnutzung gewinnt an Bedeutung

Impressionen: Enders wird Geschäftsführerin

Gap: Feuer zerstört New Yorker Distributionszentrum

SMCP erhöht Halbjahresumsatz um 19%

Esprit baut Logistikzentrum aus

Aid by Trade Foundation: 35% mehr Einnahmen

Furla: 28% Umsatzplus im Halbjahr

Hanro: Neue Country-Managerin für Italien

Camel active: Neuer Deutschland-Verkaufsleiter

Verbraucherpreise im August leicht gestiegen

 Drucken