TW logo

Claudia Schiffer wird Creative Director


Claudia Schiffer (Foto:  TSE Cashmere/Schiffer)
Claudia Schiffer (Foto: TSE Cashmere/Schiffer)
Die Zusammenarbeit zwischen Topmodel Claudia Schiffer und dem New Yorker Kaschmir-Label TSE Cashmere geht in die Verlängerung und erreicht eine neue Stufe: Bereits im September 2015 kam die Oberbekleidungslinie als Kapselkollektion unter dem Namen „Claudia Schiffer for TSE Cashmere” auf den Markt, nun wird sie zur Herbstsaison als eigenständige Linie etabliert. Schiffer selbst übernimmt die Leitung als Creative Director und verantwortet Design und Ausrichtung der DOB-Kollektion. 

„Claudia Schiffer made by TSE” umfasst 40 Artikel und wird bei den  Düsseldorfer Ordertagen (CPD) vorgestellt. Die Schifferkollektion gibt es ab Juli online unter TSEcashmere.com und bei ausgewählten Händlern weltweit. Die VK-Preise reichen von 124 bis 300 Pfund, umgerechnet 164 bis 396 Euro.

27.01.2016Redakteur: Anna Friedrich

S.T. Dupont: Umsatz und Schulden steigen

Brioni wirbt mit Metallica

Uelzen: Marktcenter eröffnet

Alexa sucht innovative Store-Konzepte

Frankreich: Neuer DOB-Verbands-Präsident

Italien: Schlussverkauf in Zeiten des Brexit

Viktor & Rolf: Ja zu Brautmode

Designer Label Ono Koon hört auf

Sneaker-Hype: Tamaris startet T-Collection

Billabong verkauft Sector 9

Italia Independent erwägt Kapitalerhöhung

Steilmann: Dressmaster verkauft

Nike: Mark Parker wird Verwaltungsratschef

Belstaff: Ninous wird Kreativ-Chefin

Waschbär weitet Schuh-Angebot aus

Nudie Jeans: Repair Store in München

Erfolgsfaktoren für innovative Fashion-Standorte

D&G: Beauty-Kooperation mit Shiseido

ByMi: Christoph Beck wird Geschäftsführer

Handel: Mehr Festanstellungen, weniger Minijobs

Pitti Filati: Kreativität im Fokus

Vivarte: Auch Kookaï soll verkauft werden

P&C: Edda Gimnes gewinnt Designer-Award

 Drucken