TW logo

Claudia Schiffer wird Creative Director


Claudia Schiffer (Foto:  TSE Cashmere/Schiffer)
Claudia Schiffer (Foto: TSE Cashmere/Schiffer)
Die Zusammenarbeit zwischen Topmodel Claudia Schiffer und dem New Yorker Kaschmir-Label TSE Cashmere geht in die Verlängerung und erreicht eine neue Stufe: Bereits im September 2015 kam die Oberbekleidungslinie als Kapselkollektion unter dem Namen „Claudia Schiffer for TSE Cashmere” auf den Markt, nun wird sie zur Herbstsaison als eigenständige Linie etabliert. Schiffer selbst übernimmt die Leitung als Creative Director und verantwortet Design und Ausrichtung der DOB-Kollektion. 

„Claudia Schiffer made by TSE” umfasst 40 Artikel und wird bei den  Düsseldorfer Ordertagen (CPD) vorgestellt. Die Schifferkollektion gibt es ab Juli online unter TSEcashmere.com und bei ausgewählten Händlern weltweit. Die VK-Preise reichen von 124 bis 300 Pfund, umgerechnet 164 bis 396 Euro.

27.01.2016Redakteur: Anna Friedrich

Schuh: Sammelaktion für das Rote Kreuz

Paketdrohnen: Amazon weitet Testflüge aus

Vivarte: Erdrückende Schuldenlast

Ricosta erhält ETI Base Code

Radiusklausel: Klage abgewiesen

Luxottica: Prognose wird gesenkt

Charles Vögele schließt Flagship in Zürich

Shanghai: Yarn Expo und Cinte Techtextil wachsen

Oberpollinger: „Die Kunden waren panisch“

Indischer Zalando-Klon wechselt Besitzer

Stylebop holt Harvey Nichols-Einkäuferin

Ludwig Beck: Umsatzplus dank Wormland

Frau Verona erwartet stabilen Umsatz

Mare D’Amare schließt auf Vorjahrtesniveau

Boecker: Sieben Filialen werden übernommen

Ara mit neuem Markenauftritt

 Drucken