TW logo

Claudia Schiffer wird Creative Director


Claudia Schiffer (Foto:  TSE Cashmere/Schiffer)
Claudia Schiffer (Foto: TSE Cashmere/Schiffer)
Die Zusammenarbeit zwischen Topmodel Claudia Schiffer und dem New Yorker Kaschmir-Label TSE Cashmere geht in die Verlängerung und erreicht eine neue Stufe: Bereits im September 2015 kam die Oberbekleidungslinie als Kapselkollektion unter dem Namen „Claudia Schiffer for TSE Cashmere” auf den Markt, nun wird sie zur Herbstsaison als eigenständige Linie etabliert. Schiffer selbst übernimmt die Leitung als Creative Director und verantwortet Design und Ausrichtung der DOB-Kollektion. 

„Claudia Schiffer made by TSE” umfasst 40 Artikel und wird bei den  Düsseldorfer Ordertagen (CPD) vorgestellt. Die Schifferkollektion gibt es ab Juli online unter TSEcashmere.com und bei ausgewählten Händlern weltweit. Die VK-Preise reichen von 124 bis 300 Pfund, umgerechnet 164 bis 396 Euro.

27.01.2016Redakteur: Anna Friedrich

Billabong: Gewinne sinken wieder

Ebay: Preistreiber ausgebremst

Guess: Wachstumsschub in Europa

Camel active: Neuer Produktmanager

Umstritten: Smartphones auf der Fläche

Sneaker und Stiefeletten sind am beliebtesten

Ferragamo umwirbt Schuhdesigner Paul Andrew

La Perla: Julia Haart wird Designchefin

Neuer Ausbildungsberuf startet 2018

PVH hebt die Prognose

Sears rauscht in die Verlustzone

Bestes deutsches Shoppingcenter gesucht

Sonia Rykiel ist gestorben

Neue Messe für Off-Price-Mode

GfK soll angeblich verkauft werden

„Ein Mietvertrag ist wie Sex“

Zara USA wegen Preisgestaltung verklagt

 Drucken