logo

Cro macht Mode für H&M


Der Bekleidungsfilialist H&M hat eine Linie mit dem Sänger Cro entwickelt. Die limitierte Kollektion des Künstlers mit der Pandabären-Maske ist ab 4. April in 200 Stores in Deutschland, Österreich und den Niederlanden sowie in den Online-Shops der drei Länder erhältlich.
 
Die Design by Cro-Kollektion besteht aus zehn Teilen für Männer und zehn Teilen für Frauen und ist Teil der Divided-Linie von H&M. Das Angebot reicht von T-Shirts, Tanktops und Sweatshirts bis hin zu Leggins, Caps und Stoffbeuteln. T-Shirts kosten 14,95 Euro, Sweatshirts liegen bei 24,95 Euro. „Design und vor allem Mode interessieren mich sehr. Ich habe versucht das umzusetzen, was ich selber mag und trage“, sagt Cro.



05.03.2013Redakteur: Anke Prokasky

Uniqlo bekommt Mapic Award

Studie: Handel ist „Flop-Branche“

Düsseldorfer Kö: Zahlreiche neue Mieter

Iandus entwickelt Hertie in Wolfenbüttel

Streik bei Kik geht in zweite Woche

René Lezard büßt Umsatz und Gewinn ein

Greenpeace-Detox lobt Puma, rügt Nike

Gap verjüngt das Management

Reserved mietet Mega-Store in Stuttgart

Cos: Erster Store in New York

Modepark Röther geht nach Landshut

L Brands: Victoria’s Secret wächst in den Läden

Camp David kooperiert mit SportScheck

SinnLeffers: Zurück in Recklinghausen

Foot Locker: Zweistellig gewachsen

DMI: Konzepte für Herbst 2016

Bestseller: Keine Messe in Berlin

 Drucken