logo

Cro macht Mode für H&M


Der Bekleidungsfilialist H&M hat eine Linie mit dem Sänger Cro entwickelt. Die limitierte Kollektion des Künstlers mit der Pandabären-Maske ist ab 4. April in 200 Stores in Deutschland, Österreich und den Niederlanden sowie in den Online-Shops der drei Länder erhältlich.
 
Die Design by Cro-Kollektion besteht aus zehn Teilen für Männer und zehn Teilen für Frauen und ist Teil der Divided-Linie von H&M. Das Angebot reicht von T-Shirts, Tanktops und Sweatshirts bis hin zu Leggins, Caps und Stoffbeuteln. T-Shirts kosten 14,95 Euro, Sweatshirts liegen bei 24,95 Euro. „Design und vor allem Mode interessieren mich sehr. Ich habe versucht das umzusetzen, was ich selber mag und trage“, sagt Cro.



05.03.2013Redakteur: Anke Prokasky

Panorama gleicht Januar-Termin an

Pattern kauft Esemplare Milano

Hänsel Textil: Freudenberg übernimmt Einlagestoff-Sparte

Multilabel-Shops pushen Yoox

Pinko setzt auf Expansion

VDMD: Thomas Rath ist Design-Botschafter

Adidas senkt Umsatz- und Gewinnprognose deutlich

Görtz mit neuem Finanzchef

Sports Direct: Eigene Fitness-Center

Karstadt: 124 Mill. Euro Verlust

Tom Tailor: Neuer Großaktionär aus China

Target mit neuem CEO

Paule Ka trennt sich von seinem Gründer

Harmont & Blaine: Clessidra übernimmt 35%

Ahlers sucht Lizenznehmer für Otto Kern

Online- und Versandhandel: Weniger Bekleidung verkauft

Authentic Brands auf Einkaufstour

Montabaur: FOC verzichtet auf Sonderöffnungszeiten

Puma und Gucci machen Kering zu schaffen

Metro rutscht in die roten Zahlen

Hugo Boss: Wholesale schrumpft, Retail wächst

 Drucken