TW logo

Crocs: Nettoverlust steigt auf 98 Mill. Dollar


Das auf Schuhe und Bekleidung aus Croslite spezialisierte Unternehmen Crocs meldet für das Geschäftsjahr 2015/16 (31.1.) einen Umsatzrückgang von 9% (währungsbereinigt -1,9%) auf knapp 1,1 Mrd. Dollar (1,01 Mrd. Euro). Der Nettoverlust des Unternehmens aus Niwot/Colorado stieg von knapp 19 Mill. Dollar im Vorjahr auf über 98 Mill. Dollar.

Im vierten Quartal verzeichnete die Gruppe ein leichtes Umsatzwachstum von 1,1% auf knapp 209 Mill. Dollar, wobei die Erlöse währungsbereinigt um 7% zulegten. Besonders schwach war das Europa-Geschäft. Dort sanken die Erlöse im Wholesale um 19,1% (währungsbereinigt -5,9%) auf rund 17 Mill. Dollar, im stationären Einzelhandel um 22,4% (währungsbereinigt -8,1%) auf rund 8 Mill. Dollar und im E-Commerce um 0,1% (währungsbereinigt plus 13,4%) auf rund 4 Mill. Dollar.
 
Wachstumsstärkste Region war Asien mit plus 27,5% (währungsbereinigt plus 34,5%) auf 37 Mill. Dollar im Wholesale, plus 39,4% (währungsbereinigt 45,6%) auf über 10 Mill. Dollar im E-Commerce und -3,8% (währungsbereinigt plus 2,8%) auf knapp 29 Mill. Dollar im stationären Retail. Damit hat das Großhandelsvolumen in Asien bereits die Americas (Nord-, Mittel- und Südamerika, -10,2% auf rund 35 Mill. Dollar) überholt.

Im stationären Retail verzeichnete Crocs in der Region einen Umsatzrückgang von 4,7% (währungsbereinigt -3,7%) auf knapp 45 Mill. Dollar und im E-Commerce plus 30,4% (währungsbereinigt 31,3%) auf rund 22 Mill. Dollar. Der Nettoverlust stieg aufgrund sinkender Margen und einer Reihe einmaliger Kosten von rund 57 Mill. Dollar im Vorjahreszeitraum auf knapp 74 Mill. Dollar. Laut CEO Gregg Ribatt wurden im Quartal aufgrund der angeschlagenen Wirtschaftslage beispielsweise aggressivere Preisreduzierungen durchgesetzt, als im Vorjahreszeitraum.

03.03.2016Redakteur: Ulrike Howe

Armani entwirft Kollektion für Bugatti

Wieschhörster eröffnet Boss Orange-Store

Vente-Privée: Deutschland-Chef geht

El Corte Inglés: 5900 neue Verkaufsjobs

Italia Independent erwägt Kapitalerhöhung

Skiny: Neue Sportswear-Linie SK8Y6

Steilmann: MR Hometextile verkauft

Saks Off 5th: Start in fünf Städten

Billabong verkauft Sector 9

 Drucken