TW logo

Diesel: Retail-Expansion in Japan


Gleich zwei Store-Eröffnungen feiert Diesel diesen Monat in Japan: Für die Premium-Kollektion Diesel Black Gold ist der Store im Tokioter Stadtteil  Aoyama der erste Monobrand-Store in Japan und der zweite weltweit nach London. Der Store der Hauptlinie Diesel treibt das Konzept des neuen Retail Designs voran, das erst bei der jüngsten New York Fashion Week im neu eröffneten Laden auf der Madison Avenue präsentiert wurde. In beiden Läden gibt es die kompletten Kollektionen für Männer und Frauen sowie Geschirr von Diesel Living. Ergänzt wird das Sortiment durch limitierte Kleidungsstücke, die nur in Aoyama erhältlich sind.

Im Diesel Store markiert eine Installation aus Edelstahl und Glas die Denim Area, während im gesamten Laden industrieller und natürlicher Charme aufeinander treffen, etwa durch den Betonboden und die Holzdecke. Der Diesel Black Gold Store nebenan setzt vor allem auf industriellen Chic und unbehandelte Materialien. Ins Design-Konzept mit einbezogen wurde eine Hochzeitskapelle, die sich zwischen den Läden befindet. Dort fand denn auch die Eröffnungsfeier statt.

23.03.2016Redakteur: Charlotte Schnitzspahn

Mare D’Amare schließt auf Vorjahrtesniveau

Boecker: Sieben Filialen werden übernommen

Ara mit neuem Markenauftritt

Charles Vögele schließt Flagship in Zürich

Shanghai: Yarn Expo und Cinte Techtextil wachsen

 Drucken