TW logo

Ebay Deutschland wächst um 15%


Ebay-Deutschland-Sitz in Dreilinden bei Berlin
Ebay-Deutschland-Sitz in Dreilinden bei Berlin
Ebay hat sein Wachstumstempo in Deutschland deutlich erhöht. Der Online-Marktplatz steigerte seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 15% auf umgerechnet rund 1,43 Mrd. Euro (1,93 Mrd. Dollar), wie aus einem Bericht des US-Konzerns an die amerikanische Börsenaufsicht SEC hervorgeht. Im Jahr 2012 hatte die Wachstumsrate noch bei 9% gelegen. In den Deutschlandzahlen sind neben dem Marktplatz- und Kleinanzeigengeschäft auch die Umsätze der Ebay-Töchter PayPal, Brands4friends und Mobile.de enthalten.

Stärkster Auslandsmarkt ist weiterhin Großbritannien, wo sich die Erlöse um fast 16% auf 1,62 Mrd. Euro erhöhten. Alle anderen Auslandsmärkte erwirtschafteten zusammen rund 3,13 Mrd. Euro nach 2,76 Mrd. Euro im Vorjahr. Das entspricht einem Plus von 13%. Das US-Geschäft legte um fast 14% auf 5,71 Mrd. Euro zu. Der gesamte Konzern verbesserte den Umsatz ebenfalls um 14% auf rund 11,9 Mrd. Euro. Der Nettogewinn kletterte um 9% auf 2,08 Mrd. Euro.

03.02.2014Redakteur: Bert Rösch
 Drucken