logo

Ecco expandiert weiter


Das dänische Schuhunternehmen Ecco ist auch im Geschäftsjahr 2012 kräftig gewachsen. Der Umsatz legte 13,7% auf 8,06 Mrd. dänische Kronen (1,08 Mrd. Euro) zu. Der Vorsteuergewinn stieg von rund 904 Mill. DKK auf  1,14 Mrd. DKK. Der Nettogewinn legte im Vorjahresvergleich von 653,2 auf 819 Mill. DKK zu. Vor allem in den Märkten Asien-Pazifik (plus 35% auf 1,85 Mill. DKK) und Nordamerika (plus 21% auf 1,46 Mill. DKK ) konnte das Unternehmen aus Bredebro wachsen, in der Region EMEA (Europa, Nahost, Afrika) stiegen die Erlöse von 4,18 auf 4,32 Mrd. DKK (plus 3,3%). Damit reduzierte sich der Anteil der Erlöse in EMEA am Gesamtumsatz von 62% auf 57%.

Allein in der Region EMEA eröffnete Ecco im vergangenen Jahr 100 neue Stores, in Deutschland waren es 3 (Berlin, Krefeld, Lüdenscheid). Aktuell gibt es hierzulande 19 eigene, 37 Franchisestores und ein Outlet. Die Retail-Expansion soll auch 2013 fortgesetzt werden. In Deutschland sind im laufenden Jahr nach bereits erfolgten Eröffnungen in Neubrandenburg und Bocholt insgesamt acht bis zehn neue Ecco-Läden geplant. Außerdem ist Ecco in zwölf Ländern mit E-Commerce vertreten.

06.03.2013Redakteur: Elke Sieper

Pentland Group nutzt Personal-Synergien

Adidas rüstet Logistik für E-Commerce-Boom

Lion Capital investiert in Authentic Brands Group

Verdi kooperiert bei Amazon-Streiks mit Polen

Designer for Tomorrow: Alber Elbaz wird Schirmherr

SMCP nimmt neues Logistikzentrum in Betrieb

Hamm Reno: Kartellamt genehmigt Übernahme

Paco Rabanne will globale Marke werden

TV-Tipp: ARD-Marken-Check bei Tchibo

Chanel: Sommerquartier in Saint-Tropez

Decathlon baut Logistikcenter in Dortmund

Berluti: Erster deutscher Store

Bottega Veneta: Gemeinsame DOB- und HAKA-Schau

Zalando: Stark wechselt zu Kaufland

Hudson's Bay setzt auf Roboter

Nur Bußgeld: Handel kritisiert SPD-Vorschlag

Die Umsätze in der 17. Woche: Minus 5%

AMD-Award: Huber und Körle sind Sieger

Chanel: Schau auf Kuba

Charles Vögele: Spekulationen um Fusion mit Adler

Store des Tages: Das sind die Top 3

YPD: Digitalisierung wandelt Berufsbilder

Comma: Eichberger wird Head of Austria & Italy

United Labels: Sondereffekte drücken Ergebnis

Giuseppe Zanotti lanciert Kinderschuhlinie

 Drucken