logo

Erster Gilt-Shop bei Saks Off 5th


Geplanter Gilt-Shop im Saks Off 5th-Store
Geplanter Gilt-Shop im Saks Off 5th-Store
Am 3. März wird der New Yorker Luxus-Retailer Saks Fifth Avenue im New Yorker Wolkenkratzer „Tower57” an 135 East 57th Street seinen ersten Outlet-Store in der Metropole eröffnen. Standort ist eine ehemalige Filiale des mittlerweile insolventen US-Mode-Discounters Daffy’s an einer Straßenecke, wo die luxuriöse 57th Street auf die kommerzielle Lexington Avenue trifft.
 
Auf zwei Stockwerken mit insgesamt rund 4400m² Verkaufsfläche wird Saks Off 5th dort täglich neue, stark reduzierte Produkte von top Marken anbieten. Zudem wird hier auch der weltweit erste stationäre Shop des auf Flash-Sales spezialisierten Online-Retailers Gilt eröffnet.
 
Gilt Groupe wurde Anfang Januar von der kanadischen Hudson’s Bay Company (HBC) übernommen, die auch die US-Retailer Saks Fifth Avenue und Lord & Taylor sowie die deutsche Galeria Kaufhof hält. In dem Shop-in-Shop bei Saks Off 5th wird Gilt laut HBC unter anderem kuratierte Artikel aus der täglichen „Style-Show” von Gilt.com sowie wöchentliche in-store Flash-Sales anbieten, wobei eine Video-Wand bevorstehende Verkaufsevents ankündigt und unter „Shop the Look” Styling-Ideen präsentiert.
 
Laut Hudson’s Bay ist die Zusammenführung von Saks Off 5th und Gilt ein weiterer Schritt im Bemühen, dem Gilt-Kunden auf allen Kanälen ein komplettes Einkaufserlebnis zu bieten.

09.02.2016Redakteur: Ulrike Howe

Armedangels holt Head of Brand Marketing

Galeries Lafayette: Neuer Strategie-Chef

Mobile Shopping nimmt weiter zu

Ex-Gucci-Chef heuert bei D&G an

Loeb: Fenster mit Guckloch

BSCI und Sedex kooperieren

LVMH: Berluti hat das Ziel nicht erreicht

Escada: Neuer Store in Düsseldorf

Mango: Mehr Umsatz, weniger Gewinn

Canada Goose eröffnet ersten Store

Studie: Fashion-Shopper bevorzugen Vertikale

Beate Katzalis gründet Beratungsagentur

Simone Pérèle startet mit Retail in Paris

Kangaroos: Nina Denise Scheidt ist Head of Design

Kienast schließt Übernahme von Shoe4You ab

Supreme Body & Beach ist ausgebucht

Baumwolle: Produktion steigt

ANWR will Mücke behalten

Deckers: Dave Powers wird CEO

 Drucken