logo

Escada startet mit E-Commerce


Escada hat an diesem Freitag den ersten eigenen Online-Shop eröffnet. Verkauft werden dort die Linien Escada, Escada Sport und die Accessoires. 

Das Design spielt mit großflächigen Bildern, der Online-Shop und die Markenwebsite treten einheitlich unter www.escada.com auf. Alle Social Media-Kanäle sind in den Online-Store eingebunden. Nutzerfreundlichkeit und Designanspruch wurden gleichermaßen berücksichtigt. Eine individuelle Beratung ist per Styleguide und persönlichen Kundenservice möglich. Die gesamte Wertschöpfungskette wird vom E-Commerce-Spezialisten Hermes betreut.

„Der Escada E-Shop ist für uns ein wichtiger Schritt zum Ausbau unserer digitalen Aktivitäten. Wir ermöglichen damit einen einfacheren Zugang zu unserem Lifestyle-Konzept mit Mode für jede Gelegenheit“, begründet CEO Bruno Sälzer den Schritt.

Neben dem klassischen Versand wird auch ein Expressversand angeboten. Innerhalb von 14 Tagen wird den Kunden ein kostenloses Rückgaberecht eingeräumt.
08.03.2013Redakteur: Sabine Spieler

Hermes-Otto: Neue Service-Tochter in Asien

Adidas: Streiks in vietnamesischer Schuhfabrik

Hugo Boss: Perraudin soll Aufsichtsrat führen

Textilrecycling: H&M, Kering und Worn again kooperieren

Giorgia Scarpa neu bei Bulgari

Salvatore Ferragamo: Erster Store in Skandinavien

TowerBrook übernimmt J.Jill

Asos verzeichnet weniger Gewinn

NKD und Bernhard Beck trennen sich

Stefan Puriss steigt bei Netzwerk eTribe ein

Decathlon erhöht Umsatz um 10%

Galeries Lafayette schließt zwei Läden

Pimkie: Dario Marotta ist Deutschland-Chef

Frankreich: Konsequenzen aus Rana Plaza-Tragodie

Footfall: Die Frequenz zieht an

Frankie Morello: Gründer wieder alleinige Eigentümer

Accessorize: Deutschland-Chef Christoph Gross geht

Rohde: Neisser wird Geschäftsführer

Store des Tages: Nice2have

 Drucken