logo

Escada startet mit E-Commerce


Escada hat an diesem Freitag den ersten eigenen Online-Shop eröffnet. Verkauft werden dort die Linien Escada, Escada Sport und die Accessoires. 

Das Design spielt mit großflächigen Bildern, der Online-Shop und die Markenwebsite treten einheitlich unter www.escada.com auf. Alle Social Media-Kanäle sind in den Online-Store eingebunden. Nutzerfreundlichkeit und Designanspruch wurden gleichermaßen berücksichtigt. Eine individuelle Beratung ist per Styleguide und persönlichen Kundenservice möglich. Die gesamte Wertschöpfungskette wird vom E-Commerce-Spezialisten Hermes betreut.

„Der Escada E-Shop ist für uns ein wichtiger Schritt zum Ausbau unserer digitalen Aktivitäten. Wir ermöglichen damit einen einfacheren Zugang zu unserem Lifestyle-Konzept mit Mode für jede Gelegenheit“, begründet CEO Bruno Sälzer den Schritt.

Neben dem klassischen Versand wird auch ein Expressversand angeboten. Innerhalb von 14 Tagen wird den Kunden ein kostenloses Rückgaberecht eingeräumt.
08.03.2013Redakteur: Sabine Spieler

Marion Heinrich: Céline hoch zwei

Lululemon klagt wegen Fälschungen

Real: Löschantrag des DFB-Adlers als Marke

Unibail-Rodamco übernimmt mfi-Mehrheit

Columbia: Umweltbehörde verhängt Strafe

American Apparel mit neuem Aufsichtsrat

Dockers: Umsatz wächst um 2,4%

FASH-Award 2015 unter dem Motto Freiheit

Brandboxx Salzburg mit Besucherplus

Kocca: Umsatzsteigerung um 25%

Jack Wolfskin macht E-Commerce selbst

Britney Spears mit Nachtwäsche

Ebay und British Fashion Council kooperieren

Lascana führt Mobile Payment ein

Dollinger: Erste Filiale im Ausland

Hermès: Nadège Vanhee folgt auf Lemaire

EU-Kommission billigt EEG

Bangladesch: Allianz schließt erste Inspektionsrunde ab

Boohoo.com kommt nach Deutschland

Luxus-Retailer drängen nach Deutschland

 Drucken