TW logo

Ethletic bekommt Fairtrade Award


Die Fair Deal Trading GmbH hat mit ihrem Sneaker-Label Ethletic den Fairtrade Award in der Kategorie „Hersteller“ gewonnen. Ethletics sind die ersten Schuhe mit Fairtrade-Baumwollsiegel. „Der persönliche Kontakt zu den Produktionsbetrieben wird bei Ethletic groß geschrieben“, so das Urteil der Jury. „Bei Reisen nach Indien, Sri Lanka und Pakistan überzeugt sich das Ethletic-Team regelmäßig über die Lage vor Ort und sorgt für eine transparente Lieferkette.“

Der Fairtrade Award wird von einer Fachjury vergeben. Damit werden Unternehmen und Initiativen geehrt, die sich besonderes für den fairen Handel engagieren. In der Kategorie „Handel“ hat der Discounter Lidl den ersten Preis gewonnen. Den Publikumspreis bekam die Confiserie Riegelein.

04.03.2016Redakteur: Marcelo Crescenti

Ahlers: Christian Schneider ist Personalleiter

Steve Madden: Expansion in Europa

La Redoute: Auf dem Weg der Besserung

Promod: Mailänder Flagship-Store schließt

Hedi Slimane: Kering muss 13 Mill. Euro zahlen

VF: Drei Labels an Delta Galil verkauft

Weniger Insolvenzen im ersten Halbjahr

Loro Piana kürt Design-Studenten

Skiny: Neue Sportswear-Linie SK8Y6

Steilmann: MR Hometextile verkauft

Saks Off 5th: Carsch-Haus wird erster Standort

Bremer Baumwollbörse: Hammer ist Präsident

Berliner Messen bestätigen Trend zu neuem Saisondenken

Italiens Lederindustrie bremst Abschwung

Tommy Hilfiger verlässt Champs-Elysées

c.a.r.o GmbH: Zehn Filialen bleiben erhalten

Off-White entwirft für Moncler

Ordermesse „European Shoeshow“ kommt

Armani entwirft Kollektion für Bugatti

Wieschhörster eröffnet Boss Orange-Store

Vente-Privée: Deutschland-Chef geht

El Corte Inglés: 5900 neue Verkaufsjobs

 Drucken