TW logo

Furla steigert Umsatz um 30%


Der italienische Taschenspezialist Furla hat den Umsatz 2015 um 30% auf 339 Mill. Euro gesteigert. Flächenbereinigt betrug das Plus 23%. Das Unternehmen ist in allen Märkten gewachsen. Das größte Plus (53%) wurde in der Region Asien-Pazifik erzielt. In den vergangenen fünf Jahren ist der Umsatz von Furla damit insgesamt um 126% gewachsen.

Furla verfügt aktuell über 415 Stores, darunter sind auch Franchiseläden und Shop in Shop-Flächen. Fr 2016 sind Neueröffnungen in Moskau, London, Paris, Melbourne, Saigon und Macau vorgesehen. Im Heimatmarkt Italien werden nunmehr lediglich 20% des Umsatzes erzielt.

16.02.2016Redakteur: Marcelo Crescenti
 Drucken