TW logo

GDS: Einkäufer mit Angebot zufrieden


Foto: Messe Düsseldorf/ctillmann
Foto: Messe Düsseldorf/ctillmann
Die Messe Düsseldorf, Betreiber der am Freitag zu Ende gegangenen Schuhmesse GDS, zieht eine durchwachsene Bilanz: 15.200 Besucher fanden den Weg in die Rheinmetropole - 7% weniger als in der Winterausgabe 2015. Mit dem Angebot zeigten sich die Einkäufer aber offenbar sehr zufrieden.

Rund 44% der Besucher kamen diesmal aus dem Ausland. Matthias Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf, hätte sich mehr Händler vor Ort gewünscht: "Die Schuhbranche befindet sich derzeit in einer Krise. Trotzdem sind wir enttäuscht, dass nicht mehr Besucher den Weg nach Düsseldorf gefunden haben."

Die Besucher beurteilten laut einer GDS-Umfrage die diesjährige Messe durchaus positiv: Besonders die Unterteilung in Stil-Welten sei "noch positiver als in den letzten beiden Saisons" gewesen. Auf besonderes Interesse sei der Bereich "Highstreet" gestoßen, gefolgt von "Studio" und "Pop up". Insgesamt stellten 800 Labels auf der GDS aus, auf der parallel stattfindenen Messe "tag it! - The Private Label Show" waren es 100 Aussteller.

Der Handel zeigte sich offen für neue Namen: 50% der Besucher gaben an, auf der Messe einen neuen Lieferanten gefunden zu haben. 80% sagten, dass sie in den vergangenen drei Jahren die Lieferanten zumindest teilweise gewechselt hätten. Obwohl die Düsseldorfer Messe bei den meisten Besuchern zu Informationszwecken dient, orderten bereits zwei Drittel der Befragten. 

Die nächste Ausgabe der GDS findet vom 26. bis 28. Juli (Dienstag-Donnerstag) statt.
12.02.2016Redakteur: Anna Friedrich

BHS wird aus der High Street verschwinden

Prada eröffnet in Zürich

Ex-Hertie-Häuser: Standort Neustadt verkauft

People Wear Organic erweitert Vertrieb

Monnalisa mit innovativer Bilanzierung

Donna Karan wechselt den Besitzer

Salzburg: 110 Anbieter bei der Schuh Austria

Schuh: Sammelaktion für das Rote Kreuz

Handel: München nach dem Amoklauf

Görgens-Gruppe verkauft weniger online

Falschgeld-Menge kaum gestiegen

Zerres: Tepaße wird Geschäftsführer

Magdeburg: Baubeginn am Blauen Bock

Shanghai: Yarn Expo und Cinte Techtextil wachsen

 Drucken