TW logo

H&M: Plus 10% im Dezember


Die schwedische Modekette Hennes & Mauritz (H&M) hat den Monat Dezember mit einem zweistelligen Plus abgeschlossen: Die Erlöse stiegen um 10% in lokalen Währungen verglichen mit dem Vorjahresmonat. Der November war für das Unternehmen mit einem Plus von nur 4% etwas schleppender verlaufen – als Grund wurde der untypisch milde Winter genannt.

Zum Filialnetz der Gruppe gehörten zum Stichtag 31. Dezember 3957  Stores der Konzepte H&M, Cos, Monki, Weekday, Cheap Monday, &Other Stories sowie H&M Home. Ende Dezember des Vorjahres waren es noch 3537  Läden.

Die Bilanz für das gesamte Geschäftsjahr wird am 28. Januar, die Umsatzentwicklung für Januar am 1. Februar veröffentlicht.

15.01.2016Redakteur: Andrea Hackenberg
 Drucken