TW logo

H&M und M.I.A. werben für Mode-Recycling


Hennes & Mauritz hat sich mit der prominenten englischen Sängerin M.I.A. zusammengetan, um für seine erste World Recycling Week zu werben. Die Künstlerin hat exklusiv für den schwedischen Modefilialisten ein Musik-Video eingespielt, mit dem H&M auf den ökologischen Einfluss von Kleidung, die weltweit auf den Mülldeponien landet, aufmerksam machen will. Als Gegenbewegung zu allseits beliebten Posts, die zeigen, was jemand gerade gekauft hat (haul), zeigen die Darsteller in dem Video Clip und Blogger, was sie gerade bei H&M zurückgegeben haben und stellen ihre Clips unter #HMrehaul in die sozialen Netzwerke. Das Video wird erstmals am 11. April auf hm.com zu sehen sein. 

Mit der World Recycling Week will H&M vom 18. bis 24. April in seinen weltweit über 3600 Stores 1000 Tonnen nicht mehr getragener Kleidung sammeln, mehr als im Rahmen der Garment Collecting Initiative jemals zuvor. Aus den Textilfasern sollen anschließend neue Produkte werden. „Die Initiative ist Teil unseres Ziels, den Kreislauf der Mode zu schließen, nicht mehr länger benötigte Kleidungsstücke zu recyceln und so recycelte Textilfasern für neue Produkte zu schaffen“, erklären die Schweden.

Seit 2013 können Kunden alle Textilien und Kleidungsstücke jeglicher Marke und Zustands in allen H&M-Filialen abgeben. Im Gegenzug erhalten sie Gutscheine für einen Kauf in den H&M-Geschäften. Seit dem Start der Initiative haben die Schweden bereits 25.000 Tonnen Bekleidung eingesammelt, vor zwei Jahren stellte H&M seine erste Kollektion aus recycelten Materialien vor.

15.03.2016Redakteur: Elke Sieper

Hessnatur: Neuer Start im Wholesale

Stylebop verliert Modechefin

Stilikone Marta Marzotto ist tot

Columbia Sportswear: 6% Plus im Halbjahr

Corneliani: Neuer Chef kommt von Pal Zileri

Amazon meldet Rekordgewinn

Tamaris: Start mit Accessoires im Multilabel-Handel

Giuseppe Zanotti: Capsule-Collection mit JLo

Brenner Outlet: Erweiterung ab Herbst

Berliner Fashion Week 2017: Termine stehen

Dior Couture: Weniger Wachstum, rückläufiger Gewinn

GDS muss optimiert werden

Geox: Reklame drückt Gewinn

Wohlhabende Amerikaner lieben Coupons

Frau Verona erwartet stabilen Umsatz

Rohde bietet neue Fashion-Linie an

Windeln.de streicht 100 Stellen

Armani: Stiftung gegründet

Brigitte von Boch: Nur noch vier Läden

Burberry klagt gegen US-Rapper

Weill hat sich neu aufgestellt

ECE eröffnet neue Mall in Verona

Herford: Ex-Kaufhof-Areal wieder verkauft

Gabor steigert den Umsatz leicht

Aeffe: Rückenwind von Moschino

Kering profitiert von Gucci und Puma

 Drucken