TW logo

Heimtextil zieht positive Bilanz


Ein Plus bei den Besuchern und den Ausstellern meldet die Messe Frankfurt für die diesjährige Ausgabe der Heimtextil. Zu der Messe für Wohn- und Objektextilien in Frankfurt/Main kamen vom 12. bis 15. Januar mehr als 69.000 Fachbesucher (2015: 67.861). Die Zahl der Aussteller erhöhte sich auf 2866, im Vorjahr waren es 2723. Nach Angaben des Veranstalters ist die Heimtextil die „mit Abstand internationalste Veranstaltung“. 68% der Besucher kamen aus dem Ausland, vor allem aus Italien, Spanien, Schweden, Russland, Japan und Südkorea.

Ein ähnliches Bild zeigt sich auch bei den Ausstellern, von ihnen kamen 89% aus dem Ausland. Vor allem die Zahl der Anbieter aus Europa, besonders aus Belgien, Italien, den Niederlanden und der Türkei, sei gestiegen.

Die Messe habe ihr Produktportfolio deutlich ausgebaut. Für Deko- und Möbelstoffe wurde mit der Halle 4.0 eine zusätzliche Fläche angeboten, auf der sich überwiegend hochwertige Anbieter aus Italien präsentierten. Das Themengebiet Digitaldruck wurde im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls deutlich erweitert. Zulegen konnte auch der Bereich „Bed“ mit Bettwäsche, Bettwaren, Decken, Dekokissen und Matratzen. Die nächste Ausgabe der Heimtextil findet vom 10. bis 13. Januar 2017 statt.

04.02.2016Redakteur: Ulrike Wollenschlaeger
 Drucken