logo

Hunkemöller steigt in Russland ein


Der niederländische Wäschefilialist Hunkemöller wird im Sommer in Russland erste eigene Läden eröffnen. Zwei Stores mit jeweils etwa 100m² in den Moskauer Centern „Mega Teply Stan“ und „Mega Chimki“ sollen im Sommer 2016 die ersten Kunden empfangen. Russischen Medienberichten zufolge hat der Center-Betreiber Ikea Centres Russia neben Hunkemöller auch Mietverträge mit Armani Exchange, dem Make-up-Label NYX von L’Oreal und dem französischen Wäschelabel Undiz für ihre jeweils ersten Läden in Russland unterzeichnet.

Armani Exchange, die junge Linie von Giorgio Armani, eröffnet demnach im April ebenfalls in den Centern Mega Teply Stan und Mega Chimki in Moskau ihre ersten beiden Läden. Sie werden eine Fläche von jeweils ca. 200m² haben, berichtet das Online-Portal Malls.ru. Neben HAKA, DOB wird es dort Schuhe, Uhren, Brillen und andere Accessoires der Marke geben.

Das zur französischen Etam-Gruppe gehörende junge Wäschekonzept Undiz wird im Sommer einen Laden mit 115m² im Center Mega Teply Stan eröffnen. Dort wird es dann auch den ersten russischen NYX-Store geben.

29.03.2016Redakteur: Manfred Gerzymisch
 Drucken