logo

JC Penney: Wieder auf Wachstumskurs


Der preisaggressive US-Warenhauskonzern JC Penney steigerte seine Umsätze im Geschäftsjahr 2015 (Stichtag: 30.1.) um 3% auf 12,6 Mrd. Dollar (11,6 Mrd. Euro). Flächenbereinigt lag der Zuwachs bei 4,5%, so das Unternehmen aus Plano/Texas. Aufgrund steigender Margen und sinkender Kosten konnte der Nettoverlust von 717 Mill. Dollar im Vorjahr um 28,5% auf 513 Mill. Dollar gedrosselt werden.

Für das vierte Quartal meldet JC Penney ein Umsatzplus von 2,6% (flächenbereinigt plus 4,1%) auf 4 Mrd. Dollar. Wachstumsstärkste Produktgruppen waren Wohnartikel, Kosmetik, Schuhe und Handtaschen. Der Nettoverlust stieg im Quartal aufgrund einmaliger Kosten für Pensionspläne, die laufende Restrukturierung und einer vorgezogenen Schuldentilgung von 35 Mill. Dollar im Vorjahresquartal auf 131 Mill. Dollar.

29.02.2016Redakteur: Ulrike Howe
 Drucken