TW logo

JC Penney: Wieder auf Wachstumskurs


Der preisaggressive US-Warenhauskonzern JC Penney steigerte seine Umsätze im Geschäftsjahr 2015 (Stichtag: 30.1.) um 3% auf 12,6 Mrd. Dollar (11,6 Mrd. Euro). Flächenbereinigt lag der Zuwachs bei 4,5%, so das Unternehmen aus Plano/Texas. Aufgrund steigender Margen und sinkender Kosten konnte der Nettoverlust von 717 Mill. Dollar im Vorjahr um 28,5% auf 513 Mill. Dollar gedrosselt werden.

Für das vierte Quartal meldet JC Penney ein Umsatzplus von 2,6% (flächenbereinigt plus 4,1%) auf 4 Mrd. Dollar. Wachstumsstärkste Produktgruppen waren Wohnartikel, Kosmetik, Schuhe und Handtaschen. Der Nettoverlust stieg im Quartal aufgrund einmaliger Kosten für Pensionspläne, die laufende Restrukturierung und einer vorgezogenen Schuldentilgung von 35 Mill. Dollar im Vorjahresquartal auf 131 Mill. Dollar.

29.02.2016Redakteur: Ulrike Howe

Ebay: Ex-Deutschland-Chef geht zu Sears

Calvin Klein: Raf Simons kommt angeblich

Steinmann kauft Rechte von Leonhard Heyden

Bangladesch: Kind stirbt in Textilfabrik

Biba: Dirk Dreier übernimmt Chefposten

Terrorgefahr könnte Konsumlaune trüben

Louis Vuitton: Neues Parfüm

Puma: Segment Textilien legt kräftig zu

Denim Première Vision: Wieder in Paris

Sporthübner strukturiert Verkaufsleitung neu

WLAN-Störerhaftung abgeschafft

Türkei: Unruhen verunsichern die Branche

Jack Wolfskin expandiert online

LVMH will Marc Jacobs nicht verkaufen

Abschied: Robert Ley ist verstorben

Calida: Guter Start für Pichler

Nike: Massiver Bonus für CEO Parker

 Drucken