TW logo

Karstadt: Umzug rückt offenbar näher


Karstadts derzeitige Zentrale in Essen
Karstadts derzeitige Zentrale in Essen
Der Umzug der Zentrale der Essener Warenhauskette Karstadt rückt offenbar näher. Nach einem Bericht der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) hat das Unternehmen bereits eine engere Auswahl für den künftigen Hauptsitz getroffen. Oberhausen und Düsseldorf prüfe Karstadt als Standorte. „Es läuft auf einen Umzug hinaus“, zitiert die Zeitung einen Insider. Für eine Stellungnahme war Karstadt bis Redaktionsschluss nicht zu erreichen.

Die Stadt Oberhausen soll dem Unternehmen demnach eine Art Willkommenspaket geschnürt haben, zu dem auch eine neue Zufahrtsstraße mit dem Namen Karstadt gehöre. Dort könnte ein ehemaliges Areal des Industriekonzerns Babcock in Nähe des Hauptbahnhofs bezogen werden. Der mögliche Standort in Düsseldorf soll sich in der Nähe des Hauptsitzes des Handelskonzerns Metro befinden.

Spekulationen um den Umzug von Karstadt gibt es bereits seit dem vergangenen Jahr. Wie der Immobilien-Dienstleister und -Berater Jones Lang LaSalle (JLL) damals auf Anfrage bestätigt hatte, sucht Karstadt aktuell eine Bürofläche in der Größe zwischen 20.000 und 25.000m².

28.01.2016Redakteur: Anke Prokasky

GDS muss optimiert werden

Geox: Reklame drückt Gewinn

Aeffe: Rückenwind von Moschino

Kering: Stark in Halbjahr und Quartal

 Drucken