TW logo

Kenny S. startet Online-Shop


Screenshot der Website von Kenny S.
Screenshot der Website von Kenny S.
Der Stockacher DOB-Anbieter Kenny S. will noch vor Weihnachten mit einem Online-Shop starten und seine monatlichen Kollektionen, zunächst nur innerhalb Deutschlands, auch übers Internet verkaufen. Parallel wird auch der Web-Auftritt modernisiert und für mobile Endgeräte optimiert. Ziel sei es, die Marke noch sichtbarer zu machen, heißt es aus Stockach.

Für die Bestellabwicklung der Online-Käufe werden die bestehenden Strukturen genutzt, die vorher optimiert wurden. Um den Versand kümmert sich DHL, die Händler werden nach wie vor mit DPD bedient.
Kenny S. bietet sportive Damenmode von Größe 34 bis 48 an. In Deutschland gibt es 20 eigene und Partner-Stores, dazu kommen im In- und Ausland 48 Shop-in-Shops.

09.12.2014Redakteur: Anja Probe

Amazon: Am 12. Juli ist Prime Day

Hanesbrands schließt Champion-Übernahme ab

S.T. Dupont: Umsatz und Schulden steigen

Belstaff: Ninous wird Kreativ-Chefin

Waschbär weitet Schuh-Angebot aus

Frankreich: Neuer DOB-Verbands-Präsident

D&G: Beauty-Kooperation mit Shiseido

ByMi: Christoph Beck wird Geschäftsführer

Handel: Mehr Festanstellungen, weniger Minijobs

Pitti Filati: Kreativität im Fokus

Vivarte: Auch Kookaï soll verkauft werden

P&C: Edda Gimnes gewinnt Designer-Award

Chanel: Erste Kampagne mit Willow Smith

Schüssler + Zachmann: Marco Risse wird Head of Sales

Nike: Mark Parker wird Verwaltungsratschef

Uelzen: Marktcenter eröffnet

Nudie Jeans: Repair Store in München

Italien: Schlussverkauf in Zeiten des Brexit

Viktor & Rolf: Ja zu Brautmode

Designer Label Ono Koon hört auf

Sneaker-Hype: Tamaris startet T-Collection

Billabong verkauft Sector 9

Italia Independent erwägt Kapitalerhöhung

Steilmann: Dressmaster verkauft

 Drucken