TW logo

Luxottica macht Brillen für Valentino


Das italienische Modehaus Valentino und der Brillenspezialist Luxottica haben einen exklusiven Lizenzvertrag für das Design, die Produktion und den weltweiten Vertrieb von Valentino Eyewear abgeschlossen. Die Vereinbarung tritt im Januar 2017 in Kraft und ist auf zehn Jahre angelegt.

Luxottica löst damit Marchon als Lizenzpartner für Brillen ab. Die im Januar 2012 geschlossene Lizenzvereinbarung läuft Ende dieses Jahres aus. Davor war Safilo Eyewear-Partner von Valentino.

Die neue Kollektion verkörpere die zweitlose Eleganz des italienischen Modehauses und nimmt Inspirationen von den Ready-to-wear- und Accessoires-Kollektionen auf. Luxottica hält unter anderem Brillenlizenzen von Amani, Burberry, Bulgari, Chanel, Prada und Michael Kors.

24.02.2016Redakteur: Elke Sieper

Berlin: Volle Hallen und gute Stimmung

Nike: Tenniskleider zurückgerufen

Texworld wird wertiger

Ugg: Produktfälschungen gesichert

Lagerfeld entwirft Luxus-Wohnungen

Verhaltener Auftakt für Italiens Garnbranche

Mindestlohn steigt auf 8,84 Euro

Wendroth übernimmt Brandts Tuche

Fairtrade stellt Partner für Textilstandard vor

C&A schließt alle Läden in der Türkei

Alipay: Doch kein Einstieg bei Wirecard

Zalando: Bread&&Butter Now startet mit über 25 Marken

McGregor Fashion Group: Insolvenzantrag gestellt

Hipstar: Positives Feedback

Du Plessis geht zu Hermes Fulfilment

IKKS: Kreativabteilung neu aufgestellt

Adidas: Markenbotschafter Messi wirft hin

Brexit: Konsequenzen für den Online-Handel

Max Mara: Zwei neue Damenlinien

Steilmann: Aus für mehrere Gesellschaften

Österreich: Modehandel verliert leicht

Under Armour: Erster Store in Deutschland

Klage: Skechers siegt gegen Converse

 Drucken