logo

Meppen: Startschuss für MEP


Die Einkaufspassage MEP in Meppen im Emsland ist am Donnerstag nach fast vier Jahren Planungs- und Bauzeit eröffnet worden. Das Center, dessen Außenfassade zum Teil der Form eines Diamanten nachempfunden wurde, bietet eine Verkaufsfläche von 13.000m² und eine Gesamtfläche von 16.000m². Auf zwei Etagen finden die Besucher 45 Geschäfte. Zu den Mietern gehören unter anderem Tom Tailor, Esprit, New Yorker, C&A, Zero, Jeans Fritz, Tally Weijl, Bonita, Ernsting´s family und Media Markt.

Bauherr und Investor des 50 Mill. Euro-Projektes ist der Bauunternehmer Ralf Schulte. Das Centermanagement liegt bei der Firma Retail Management Expertise.

16.05.2013Redakteur: Anke Prokasky

Besitzer- und Führungswechsel bei Parakian

Talbot Runhof: Neuer Flagship-Store in München

Click and Collect überwiegend unbekannt

Kappahl trennt sich von CEO Åberg

Tarifstreit: Kundgebung und 1200 Streikende

Triumph: Sozialplan für 380 Mitarbeiter

Investor LBO France übernimmt IKKS

Benetton: Neuer Deutschlandchef in September

Tranoï lässt sich in New York nieder

Textileinzelhandel 2014 im Plus

Premium kürt Newcomer-Brands

Marc Cain-Store in Leipzig eröffnet

Macy’s: Trennung von Trump

Edsor zieht ins Adlon-Hotel

Mapic: Neue Messe in Italien

Der Laden als Marke

Klaus-Dieter Schwerma neuer Geschäftsführer bei Stones

Haglöfs: Verstärkung in Vertrieb und Marketing

Modepark Röther startet Berlin-Offensive

Globus schränkt Personal-Rabatte ein

Pitti Filati: Struktur gefragt

John Hooks leitet La Perla-Holding PGM

7trends-Enamora startet braboo.de

 Drucken