logo

Meppen: Startschuss für MEP


Die Einkaufspassage MEP in Meppen im Emsland ist am Donnerstag nach fast vier Jahren Planungs- und Bauzeit eröffnet worden. Das Center, dessen Außenfassade zum Teil der Form eines Diamanten nachempfunden wurde, bietet eine Verkaufsfläche von 13.000m² und eine Gesamtfläche von 16.000m². Auf zwei Etagen finden die Besucher 45 Geschäfte. Zu den Mietern gehören unter anderem Tom Tailor, Esprit, New Yorker, C&A, Zero, Jeans Fritz, Tally Weijl, Bonita, Ernsting´s family und Media Markt.

Bauherr und Investor des 50 Mill. Euro-Projektes ist der Bauunternehmer Ralf Schulte. Das Centermanagement liegt bei der Firma Retail Management Expertise.

16.05.2013Redakteur: Anke Prokasky

Amazon: Starthilfe für Start-ups

Drykorn: Roß ist International Sales Manager

Tory Burch lanciert Tory Sport

Next hebt Gewinnprognose

Lüdenscheid: ECE übernimmt Stern-Center

Brax: „Ruhig mal überziehen”

Seidensticker: Online-Shops aufgefrischt

Mitteldeutsche Mode Messe: 138 Aussteller

LVMH investiert in Monaco

Intertextile: Eine Halle nur für Denim

Emilio Pucci hat einen neuen CEO

Showroomprivé kommt mit Vipsters wieder

Ifo: Bessere Stimmung in Deutschlands Chefetagen

Kering: Gucci-Relaunch greift

 Drucken