TW logo

Mobil und Multilabel: Yoox wächst um 20%


Der Onlinehandels-Spezialist Yoox hat 2013 den Nettoumsatz um 21,2% auf 455,6 Mill. Euro gesteigert. Dabei sind die Multilabel-Angebote des Unternehmens aus Bologna mit einem Plus von 25,3% deutlich schneller gewachsen als die E-Commerce-Plattformen einzelner Marken, die von Yoox betrieben werden (plus 11,9%). Mobile Angebote gewinnen deutlich an Bedeutung und waren Ende 2013 für rund 40% des Traffics auf allen Yoox-Webseiten verantwortlich.
 
Yoox betreibt das E-Commerce-Geschäft zahlreicher Luxusmarken, von A wie Armani bis Z wie Zegna, und ist im Rahmen einer Joint-venture mit Kering für das Webangebot der Marken des Luxuskonzerns zuständig – zuletzt wurde die Plattform brioni.com gestartet. Zudem ist die Gruppe mit Multilabel-Plattformen wie yoox.com, thecorner.com und shoecribe.com am Markt aktiv. Das Unternehmen hat 2013 in allen Märkten ein Plus eingefahren: im Heimatmarkt Italien (31,3%), im restlichen Europa (26,8%), in Nordamerika (18,3%), in Japan (7,4%) sowie in den übrigen Weltregionen (45,3%).

06.02.2014Redakteur: Marcelo Crescenti
 Drucken