logo

P&C startet E-Commerce-Projekt


Peek & Cloppenburg Düsseldorf steigt ins E-Commerce-Geschäft ein und hat jetzt erste Details zu dem Online-Shop-Projekt bekanntgegeben: Im Frühjahr soll die Online-Plattform namens „Fashion ID“ online gehen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Die neue digitale Shopping-Welt soll „einen außergewöhnlichen Mix an Markenvielfalt, Modekompetenz und Service“ bieten. Auf www.FashionID.de wollen die Düsseldorfer zusammen mit dem Onlinepartner Fashion ID „das Beste aus der On- und Offline-Welt verbinden und eine über 110-jährige erfolgreiche Tradition des stationären Handels mit den Möglichkeiten der digitalen Welt zusammenbringen“.

So soll die Webseite beispielsweise den Kunden digital dabei helfen, aus dem internationalen Fundus der P&C-Einkäufer ihren persönlichen Look zusammenzustellen. Die Ware können sich die Kunden dann nicht nur nach Hause liefern lassen, sondern auch in alle 66 Häuser des Händlers. In die Häuser können Kunden dann auch die Ware zurückbringen.

17.01.2013Redakteur: Janine Damm

FASH-Award 2015 unter dem Motto Freiheit

Bangladesch: Allianz schließt erste Inspektionsrunde ab

Boohoo.com kommt nach Deutschland

Neuer Präsident für italienischen Handelsverband

Augustin Teboul: Zukunftsmeister 2014

Brandboxx Salzburg mit Besucherplus

Kocca: Umsatzsteigerung um 25%

Luxus-Retailer drängen nach Deutschland

 Drucken