logo

Roy Robson: Gallardo wechselt zu Leithäuser


Justo Gallardo
Justo Gallardo
Paukenschlag im Baukasten-Business: Justo Gallardo ist neuer Geschäftsführer bei Leithäuser. Der langjährige Roy Robson-Geschäftsführer ist somit für den direkten Wettbewerber Leithäuser mit dem Label Benvenuto tätig. Das teilt der geschäftsführende Gesellschafter Florian Leithäuser mit.

Gallardo verantwortet Vertrieb und Marketing, Leithäuser den kaufmännischen Part. Der 55-jährige Gallardo rückt damit in Hamm auf eine Position, die Leithäuser bis Mitte des Jahres mit Sebastian Holzschuh besetzt hatte, der von der Holy Fashion Group kam. Holzschuh verließ das Unternehmen nach nur kurzer Zeit und Benvenuto-Chef Leithäuser übernahm seine Aufgaben übergangsweise.

Mit Gallardo wechselt nun ein Mann zu Benvenuto, der das Potenzial hat, die Total Look-Ambitionen des Baukasten-Profis mit Nachdruck voranzutreiben. Der gebürtige Madrilene war seit 2006 bei Roy Robson, wo er zunächst den Vertrieb Deutschland verantwortete und bereits zwei Jahre später in die Geschäftsführung aufstieg. Vor seinem Engagement bei den Lüneburgern war er acht Jahre bei Gardeur, zunächst als Vertriebsleiter für Norddeutschland, dann als Gesamtvertriebsleiter Menswear. Einen Nachfolger für Gallardo gibt es bei Roy Robson noch nicht. "Wir sind in Gesprächen", äußert sich der geschäftsführende Gesellschafter von Roy Robson, Heiko Westermann, auf Nachfrage. Westermann wird Gallardos Aufgaben interimsweise übernehmen.

04.03.2016Redakteur: André Bangert
 Drucken