logo

S.Oliver: Neuer Division Head Bodywear


Ab Januar wird Monique Egert bei S.Oliver Division Head für die Bodywear. In dieser Funktion soll sie das Segment Wäsche weiter vorantreiben und die gesamte Produktentwicklung verantworten. Sie übernimmt die Position von Martina Schulte-Block, die neben der Leitung der Linie Triangle by S.Oliver die neue Ausrichtung der Bodywear verantwortete, die nun von Egert weitergeführt wird.

Egert arbeitet bereits seit August dieses Jahres als Produkt-Managerin Bodywear bei den Rottendorfern. Davor war sie bei der Palmers Textil AG, wo sie von 2006 bis 2012 als Teamleiterin Technische Produktentwicklung tätig war. Weitere berufliche Stationen waren die Tchibo GmbH, bei der Egert die Qualitätsplanung und -entwicklung für Tag- und Nachtwäsche verantwortete, sowie die Van Laack GmbH, wo sie 2002 als Projektmanagerin Qualitätsmanagement ihre Karriere startete.

28.12.2012Redakteur: Anja Probe

EU und Vietnam beschließen Freihandel

PVH: Fred Gehring tritt kürzer

Lockerungen beim Mindestlohn

Wiener Traditionshaus Tlapa vor dem Aus

Alexander Wang interessiert Investoren

Pepe Jeans startet neues Label

Apranga-Gruppe: Mehr Umsatz

Order-Abschluss in München

Milano Moda Donna: Sechs Tage, 70 Schauen

Waterfront wechselt Besitzer

Textil-Logistik: Das Tempo steigt

Christa Probst: Investor gefunden

B&B-Termin wohl zur Berlin Fashion Week

Die Umsätze in der 31. Woche: Pari

Jack Wolfskin: Geld vom Eigentümer

Desigual: Fuß vom Gas

MCM holt Burberry-CIO Douglas

Baltika: Umsatz leicht gesteigert

Harvey Nichols: Mehr Chic in Birmingham

Stefanel: Weniger Umsatz, mehr Rentabilität

European Outdoor Group: Neue Spitze

 Drucken