TW logo

S.Oliver: Vanessa Stützle wird Chief Digital Officer


Vanessa Stützle
Vanessa Stützle
Die S. Oliver Group hat Vanessa Stützle zum Chief Digital Officer (CDO) ernannt. Seit dem 1. März verantwortet die 38-Jährige in der neu geschaffenen Position die digitale Transformation des Unternehmens aus Geschäftskunden- und Verbrauchersicht für die Marken S. Oliver, Comma und Liebeskind. Das digitale Business ist eine der „zentralen strategischen Zielsetzungen der S. Oliver Bernd Freier GmbH&Co KG“, teilt das Unternehmen mit.

Vanessa Stützle leitete bisher den E-Commerce-Bereich der Gruppe sowie den Bereich Omnichannel CRM. Diese Aufgaben werde sie weiterhin wahrnehmen. In ihrer neuen Funktion ist sie für die ganzheitliche digitale Business-Strategie zuständig. Wie zuvor, berichtet sie direkt an den CEO der S. Oliver Group, Armin Fichtel. Die Rottendorfer wollen dadurch den einheitlichen Auftritt aus Verbrauchersicht sicherstellen und die digitale Kommunikation weiter optimieren. In der Funktion des Chief Digital Officer „bündeln wir alle für die digitale Transformation des Unternehmens wichtigen Themen“, erklärt Fichtel. Stützle ist seit Mai 2011 im Unternehmen. Vor ihrem Wechsel arbeitete sie sechseinhalb Jahre bei Esprit, davor in einer Unternehmensberatung.

Die Gruppe erwirtschaftete 2014 einen Markenumsatz von 1,63 Mrd. Euro. Zum Unternehmen gehören die Marken S. Oliver, S.Oliver Denim, S. Oliver Premium und Triangle sowie die Töchter Comma und Liebeskind Berlin.

03.03.2016Redakteur: Ulrike Wollenschlaeger
 Drucken