logo

S.Oliver steigt mit Klitschko in den Ring


S.Oliver stattet ab sofort den amtierenden Box-Weltmeister Wladimir Klitschko aus. Der Schwergewichts-Champion wird erstmals beim WM-Kampf gegen Alex Leapai am 26. April in Oberhausen als S.Oliver-Markenbotschafter auftreten und mit Kampfhose und -mantel der Marke in den Ring steigen. Auch sein Betreuer-Team wird mit T-Shirts und Trainingsanzüges des Labels. „Klitschko ist ein exzellenter Partner und internationaler Botschafter, um die Marke S.Oliver gerade auch in unseren Wachstumsmärkten Mittel- und Osteuropa noch bekannter zu machen“, begründet CEO Reiner Pichler die Zusammenarbeit.
 
S.Oliver hat bereits einige Sportsponsorings auf der Liste. Von 1997 bis 2000 war das Unternehmen Trikotsponsor des Bundesligisten Borussia Dortmund. Von 2010 bis 2012 fungierten die Rottendorfer als offizieller Hauptsponsor des polnischen Fußballvereins KKS Lech Poznan. Ebenfalls 2010 übernahm das Unternehmen das offizielle Namenssponsoring des Würzburger Basketball Teams, seit 2011 ist S.Oliver offizieller Fashion-Partner der FC Bayern München AG.

08.04.2014Redakteur: Anja Probe

Gucci: Weitere Spekulationen um Kreativchef

Mall of Berlin: Staatsanwalt ermittelt

Husum: Hertie-Haus wird Einkaufs-Center

GfK-Konsumklima: Positiver Start ins neue Jahr

Görlitz: Entsetzen über Kaufhaus-Investor

Nike baut Vorsprung vor Adidas aus

Cerbone neuer Kreativchef bei Pollini

Italien: Modebranche wächst um 4%

Adler übernimmt Kressner Modemärkte

Middelhoff: U-Haft bleibt bestehen

Rohde holt neue Verantwortliche

Schuhindustrie: Neuer Tarifabschluss

New York Fashion Week muss umziehen

Zalando: Erste Lizenz und Blink-Schlipse

Selbsttest: Shopping Queen im Wohnzimmer

Kiton und Piombo beenden Kooperation

Show & Order ist ausgebucht

 Drucken