TW logo

Saks Fifth Avenue: Erster Outlet-Store in Manhattan


Am Donnerstag hat der New Yorker Luxus-Retailer Saks Fifth Avenue im „Tower57” an 135 East 57th Street seinen ersten Outlet-Store in New York City eröffnet. Standort ist eine bisherige Filiale des mittlerweile insolventen US-Mode-Discounters Daffy’s in den beiden unteren Etagen eines Wolkenkratzers auf der luxuriösen 57th Street an der Ecke zur kommerzielleren Lexington Avenue.

Auf drei Etagen und insgesamt rund 4400m² Verkaufsfläche bietet Saks Off 5th dort stark reduzierte Bekleidung von mehr als 800 internationalen Designer-Marken inklusive Alexander Wang, Dolce & Gabbana, Diane von Furstenberg, Helmut Lang, Jeremy Scott, Kate Spade, Michael Kors, Moschino, Rebecca Minkoff, The Row und Vince Camuto. Neben Designer- und Sport-Mode gibt es bei Saks Off 5th auch Konfektion, Sportswear, Accessoires und Schuhe für Männer und Frauen. Im Erdgeschoss dominierte am Eröffnungstag eine Farbpalette von Schwarz, Weiß, Beige und Rose.
 
Die Preise sind bis zu 75% reduziert, wobei Handtaschen von Marken wie Valentino oder Chloé die 1000 Dollar (913 Euro)-Grenze auch schon mal übersteigen. Hinzu kommen Sonnenbrillen, Kosmetik und Düfte, edler Schmuck inklusive Rolex-Uhren und Vintage-Luxus in Form von “pre-owned" Hermes-Taschen. Das ganze dekoriert mit motivierenden Neon-Schriftzügen wie „The Right Fit” und „#YesPlease”.

Im Untergeschoss, vis-a-vis von den Rolltreppen, befindet sich auch der weltweit erste stationäre Store des auf Flash-Sales spezialisierten Online-Retailers Gilt, der seit Januar - wie auch Saks Fifth Avenue und zum Beispiel Galeria Kaufhof - zur kanadischen Hudson’s Bay Company (HBC) gehört.
 
In dem Gilt-Store bei Saks Off 5th werden wöchentliche in-store Flash-Sales präsentiert. Den Startschuss gab Gilt mit dem französischen Label Zadig & Voltaire mit Preisen, die rund 70% unter den regulären Verkaufspreisen liegen. Damit soll u.a. die momentan laufende Paris Fashion Week geehrt werden, wobei neue Flash-Sales anschließend jeden Mittwoch um Punkt 12 Uhr mittags starten.
 
Eine große Video-Wand zeigt neben New Yorker Straßenszenen und riesigem Gilt-Logo auch bevorstehende Verkaufsevents und präsentiert unter „Shop the Look” Styling-Ideen auf Basis des aktuellen Angebots.

Im Mai wird Gilt hier zudem einen Salon eröffnen, in dem Kundinnen (wie schon im New Yorker Gilt-Showroom) private Shopping-Termine arrangieren können. Wer im Gilt-Shop nicht fündig wird, kann zudem über ausliegende iPads auf das Online-Angebot des Retailers zurückgreifen. Zudem ist es jetzt erstmals möglich, ungewünschte Ware aus Gilts Online-Shop in allen stationären Saks Off 5th-Stores zurückzugeben. Die Zusammenführung von Saks Off 5th und Gilt soll den Gilt-Kunden laut HBC „auf allen Kanälen ein komplettes Einkaufserlebnis bieten“.
04.03.2016Redakteur: Ulrike Howe
 Drucken