logo

Saks: Weitere Führungskräfte gehen


Mit Richard Cohen und Marianne Hill-Treadway verlassen zwei weitere Führungskräfte den kürzlich für 2,9 Mrd. Dollar (2,14 Mrd. Euro) an die kanadische Hudson’s Bay Company verkauften US-Warenhauskonzern Saks Fifth Avenue. Wie bereits berichtet, werden Chairman und CEO Stephen Sadove sowie President und Chief Merchandising Officer Ron Frasch ihre Aufgaben zum Ende des Jahres niederlegen.
 
Cohen wurde im Januar 2012 von Ron Frasch als Vice President of Business Development zu Saks geholt. Er hatte zuvor für Unternehmen wie St. John Knits, Ermenegildo Zegna und Robert Talbott gearbeitet. Im Oktober 2012 hatte er Hill-Treadway als Vice President of Sourcing und Brand Management zu Saks geholt. Hill-Treadway war zuvor u.a. für Gap und American Eagle Outfitters tätig.

23.09.2013Redakteur: Ulrike Howe

Hanesbrands wächst durch Übernahmen

Marc Cain expandiert mit Stores

Coach: Einbruch bei Umsatz und Gewinn

Zalando: Konsortialbanken verzichten auf Mehrzuteilung

VF lanciert Umweltprogramm

Amazon nimmt drei Lager in Polen in Betrieb

Haglöfs: Peter Fabrin wird neuer CEO

Outfittery: Körper-Scanner bundesweit

TextilWirtschaft: Die neue TW iPad-App ist da

Stockmann: Per Thelin wird neuer CEO

Chi Chi Fan: Pop-up-Store in Hamburger Innenstadt

 Drucken