logo

Schuh Austria mit 120 Labels


Rund 120 Labels präsentieren sich vom 31. Januar bis 1. Februar im Modegroßhandelscenter Brandboxx in Salzburg auf Österreichs größter Schuhfachmesse, der Schuh Austria. Das Messethema soll nach Angaben des Veranstalters Brandboxx Salzburg GmbH verdeutlichen, dass die Schuh-Mode im Herbst und Winter 2016/17 „keine Grenzen kennt“.

Zu den 50 Fixmietern, die im dortigen Shoe Order Center (SOC) permanent Schuhe und Taschen präsentieren, kommen an den beiden Messetagen fast 70 temporäre Aussteller, darunter Bugatti Shoes, Ecco, Legero, Levi’s, Marc O’Polo und Peter Kaiser. Erstmals dabei sind unter anderem Braqeez, Egos, Jeffrey Campell und Lomer. Die Kult-Marke Birkenstock, schon länger eine feste Größe bei der Schuh Austria, wird in Zukunft fix in der Brandboxx mit einem 150m² großen Showroom vertreten sein. Zudem finden im Modecenter am 17. Und 18. Februar 2016 sowie am 15. und 16. März 2016 die Shoes & Bags Salzburg I und II sowie eine Lederwarenmesse statt.

20.01.2016Redakteur: Kirsten Reinhold

Galeries Lafayette lanciert Integrity

Studie: Fashion-Shopper bevorzugen Vertikale

Galeries Lafayette: Neuer Strategie-Chef

Einzelhandel: Kleinere Städte immer beliebter

China: Baumwollreserven schrumpfen weiter

VF rollt Chem IQ-Test weiter aus

Momad wird noch größer

EU-Datenschutz: Neue Verordnung tritt in Kraft

Adidas verkauft Mitchell & Ness

Keine Curvy im Sommer

Dior: Sonnenbrillen von Rihanna

Nike besetzt Führungspositionen neu

PVH: Zehn-Millarden-Ziel für Calvin Klein

Guess rutscht in die Verlustzone

Fair Fashion: Von den Großen lernen

Baumwolle: Produktion steigt

Düsseldorf: Messe Popup-Now etabliert sich

Pinko eröffnet ersten Store in Deutschland

Filippa K kooperiert mit Monobi

A&F leidet unter rückläufiger Frequenz

Stutterheim: Erster Store in den USA

 Drucken