TW logo

Scotch & Soda mit Deutschlandchef


Die neue Vertriebsstrategie von Scotch & Soda für den deutschen Markt hat jetzt ein Gesicht: Andreas Firneburg ist seit Jahresbeginn General Manager Germany. Firneburg kommt von der US-Surfmarke O’Neill, wo er in den vergangenen acht Jahren in verschiedenen Positionen tätig war, u.a. als Country Manager Germany und zuletzt als Sales Director Europe. Zuvor war Firneburg bei Esprit als Area Manager, als Key Account Manager für Deutschland und neue Märkte, und als Merchandise Manager für die Bereiche Wholesale und Franchise verantwortlich. Gestartet hat der Retail- Experte seine Karriere im Fashion Business bei Zara im Verkauf und als Department-Manager.

Im Dezember hatte Scotch & Soda angekündigt, ein eigenes Team aufzubauen und den Vertrieb in Deutschland in Zukunft selbst zu übernehmen. Die Verträge mit den sechs Handelsvertretern werden zum 1. Juli aufgelöst. Showrooms in München, Hamburg und Düsseldorf sollen eröffnet werden. Wie viele Mitarbeiter das deutsche Team des niederländischen Modeunternehmens umfassen wird, ist noch nicht bekannt.

12.01.2016Redakteur: Janine Damm

GfK: Terrorgefahr könnte Konsumstimmung trüben

Louis Vuitton: Neues Parfüm

Puma: Segment Textilien legt kräftig zu

Denim Première Vision: Wieder in Paris

Abschied: Robert Ley ist verstorben

Calida: Guter Start für Pichler

Nike: Massiver Bonus für CEO Parker

 Drucken