TW logo

Stefano Pilati verlässt Zegna


Stefano Pilati
Stefano Pilati
Seit geraumer Zeit hörte man in Mailand, dass Stefano Pilati auf dem Absprung sein. Jetzt ist es offiziell: Der Kreativchef des HAKA-Labels Ermenegildo Zegna tritt von seinem Posten zurück und verlässt das Unternehmen.

Pilati hat insgesamt drei Jahre für Zegna gearbeitet und war zeitweilig auch für die DOB-Tochter Agnona zuständig. Die Kollektion, die er Mitte Januar auf der Milano Moda Uomo vorgestellt hat, war seine letzte für das Unternehmen. Nun wird heftig darüber spekuliert, wo der Designer als nächstes landen könnte. In Mailand hält man es für denkbar, dass er bei Lanvin die Nachfolge von Alber Elbaz übernehmen könnte.



03.02.2016Redakteur: Marcelo Crescenti
 Drucken