logo

Studie: S.Oliver hat besten Online-Shop


Der Rottendorfer Modeanbieter S.Oliver hat den besten Online-Shop. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die das Deutsche Institut für Service-Qualität im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv durchgeführt hat. Den zweiten Rang belegt Zalando, auf dem dritten Platz folgt der Online-Shop von Esprit. Geprüft wurden die Services am Telefon, per E-Mail und im Internet, die Versandqualität und die Zustell- und Zahlungsbedingungen. Insgesamt 14 Online-Shops für modische Bekleidung wurden untersucht, der Vergleich der Service-Qualität wurde über mehr als 470 Kontakte und eingehende Untersuchungen der Seiten, Tests per Telefon und E-Mail sowie je drei Testbestellungen angestellt.

Bei S.Oliver, Testsieger und „Bester Online-Shop Fashion 2013“, lag die Stärke vor allem im Telefontest mit der kürzesten Wartezeit bis zur Gesprächsannahme. Kunden müssen sich zudem nicht vorher registrieren, was sonst als Nachteil bewertet wurde, und keine Versandkosten zahlen. Zalando punktete mit der besten Versandqualität. So erhebt der Schuh-Shop keine Zusatzgebühren für die Lieferung und gewährt eine Rückgabefrist von 100 Tagen. Außerdem wurden die kostenlose Telefon-Hotline und verständlich formulierte E-Mails positiv hervorhoben. Esprit erhielt gute Noten für umfassende Informationen zum Modeeinkauf, die Möglichkeit, Lieblingsartikel auf einem virtuellen Merkzettel zu speichern, und die Zusendemöglichkeit per Expressversand. Schwachstelle sei die lange Beantwortungszeit bei E-Mails, so die Studie.

Allgemein schwach bewertet wurden die Bestell- und Bezahlbedingungen. Viele Anbieter hätten einen Mindestbetrag für den Einkauf vorgegeben, der bis zu 40 Euro beträgt. Oft fehlten auch gängige Zahlungsarten wie beispielsweise Lastschriftverfahren und Paypal. Bei der Mehrzahl der Online-Shops wurden hohe Versandkosten bis zu knapp 7 Euro moniert, lediglich drei Internet-Anbieter verschicken kostenlos, so das Deutsche Institut für Service-Qualität.

07.03.2013Redakteur: Elke Sieper

Real ordnet die Geschäftsführung neu

C&A: Start des Schweizer Online-Shops

Soccx: Erste deutschlandweite Werbekampagne

Zalando will IPO-Erlöse in Technik investieren

Steilmann-Boecker: Schwacher Ertrag

Footfall: Besucherstrom sinkt um fast 5%

Reserved kommt in Deutschland gut voran

Ebay spaltet PayPal ab

Schuhindustrie: Erste Tarifrunde ohne Ergebnis

More&More: Umsatzplus im ersten Halbjahr

TW-Rangliste: Luxus legt zu, Sport schwächelt

Bikkembergs: Neuer Accessoires-Partner

Habermann leitet Heine

 Drucken