logo

Stuttgart: Gerber soll im Herbst 2014 starten


Das künftige Shoppingcenter Gerber in Stuttgart. Visualisierungen: Aldinger & Wolf
Das künftige Shoppingcenter Gerber in Stuttgart. Visualisierungen: Aldinger & Wolf
Der Rohbau für das in direkter Verlängerung der Stuttgarter Königstraße gelegene neue Einkaufszentrum Gerber steht. Das Richtfest hat gerade stattgefunden. Wie der Projektentwickler Phoenix Real Estate GmbH jetzt mitteilte, soll das neue Center Ende September 2014 eröffnet werden.
 
Auf drei Ebenen mit insgesamt rund 25.000m² Verkaufsfläche entstehen 85 Läden. 85% der Fläche seien bis jetzt vermietet, teilen der Projektentwickler Phoenix Real Estate GmbH und sein Vermarktungspartner Colliers Stuttgart mit. Unter den Mietern im Bereich Mode, Wäsche und Accessoires befänden sich unter anderem Urban Outfitters mit einem rund 2000m² großen Store, Calzedonia, Claire's, Camp David, Hunkemöller, H&M sowie Bestseller-Bekleidungsmarken wie Vero Moda und Only.
 
Das Areal des neuen Shoppingcenters grenzt an die Paulinen-, die Tübinger-, die Sophien- und die Marienstraße. Eigentümerin ist die Württembergische Lebensversicherung AG, die rund 250 Mill. Euro investiert hat. Auf dem Gelände entstehen neben dem Shoppingcenter auch Wohnungen und Büroflächen.

07.10.2013Redakteur: Anke Prokasky

C&A: Erster globaler Nachhaltigkeitsreport

Vorbauer stellt selbst Insolvenzantrag

Foot Locker: Schwäche bei Basketball-Schuhen

Otto kooperiert mit Guido Maria Kretschmer

Snipes: Neues Logistikzentrum bei Köln

North Sails eröffnet Store in Deutschland

Reischman Sport geht in den Dschungel

Markus Hintzen leitet Store Design bei Orsay

 Drucken