logo

TJX: Ergebnis übertrifft Erwartungen


Der auf stark reduzierte Designerware spezialisierte US-Discounter TJX Companies (u.a. TJ Maxx, TK Maxx, Marshall’s, HomeGoods) steigerte seine Erlöse im Geschäftsjahr 2015 (Stichtag: 30.1.) um 6% auf 30,9 Mrd. Dollar (28 Mrd. Euro). Aufgrund steigender Kundenfrequenz sei flächenbereinigt ein Wachstum von 5% verzeichnet worden, so das Unternehmen aus Framingham/Massachusetts.

Der Nettogewinn stieg um 2,7% auf knapp 2,3 Mrd. Dollar. Besonders stark war das vierte Quartal mit einem Umsatzplus von 8% (flächenbereinigt plus 6%) auf 9 Mrd. Dollar. Das Europa-Geschäft der Gruppe wird gemeinsam mit Australien unter TJX International geführt, dessen Erlöse im Quartal flächenbereinigt um 1% auf 1,28 Mrd. Dollar anstiegen. Wachstumsstärkste Region war Kanada mit einem flächenbereinigten Plus von 14% auf 781 Mill. Dollar.

Mit der US-Sparte Marmaxx (TJ Maxx, Marshall’s, Sierra Trading Post) verzeichnete das Unternehmen ein flächenbereinigtes Wachstum von 6% auf 5,7 Mrd. Dollar, und mit HomeGoods in den USA plus 7% auf 1,2 Mrd. Dollar. Der Quartalsgewinn stieg um 2,7% auf 666 Mill. Dollar.

Laut President und CEO Ernie Herman liegt das Ergebnis in allen Geschäftsbereichen deutlich über den Erwartungen. Zukünftiges Wachstum soll u.a. durch die Expansion in bestehenden und den Eintritt in neue Märkte erzielt werden.

25.02.2016Redakteur: Ulrike Howe
 Drucken