logo

TK Maxx expandiert weiter


Der Off-Price-Filialist TK Maxx baut seine Präsenz in Deutschland aus. Nach drei Eröffnungen im vergangenen Jahr (Essen, Saarbrücken, Berlin-Köpenick) sind für 2013 bislang drei Mietverträge unterschrieben, teilt das Unternehmen mit Deutschland-Sitz in Düsseldorf mit. In der Leipziger Hainstraße 5-7 eröffnet im Frühjahr ein 2800m² großes Geschäft. Nach einem Standort im Sachsenpark ist es bereits die zweite Filiale in Leipzig. Ebenfalls im Frühjahr startet ein 1600m² großer Laden in der Heidelberger Hauptstraße 23. Für den Sommer ist eine Eröffnung in der Reutlinger Müllergalerie geplant.

TK Maxx ist seit Oktober 2007 in Deutschland aktiv und betreibt inzwischen 57 Stores. Das Unternehmen gehört zum US-Konzern TJX Companies, der seine Umsätze mit insgesamt 3050 Läden im Geschäftsjahr 2012/13 (Stichtag: 2.2.) um 12% auf 25,9 Mrd. Dollar (19,8 Mrd. Euro) steigern konnte. Besonders stark war das Europa-Geschäft (367 Standorte), das währungs- und flächenbereinigt um 10% auf knapp 3,3 Mrd. Dollar zulegte. Separate Zahlen für den deutschen Markt werden nicht bekanntgegeben.

07.03.2013Redakteur: Jörg Nowicki

Eickhoff: Comeback mit Online-Shop für Luxusmode

Schultheiss Quartier: Baustart 2015

Middelhoff legt Haftbeschwerde ein

Mariella Burani macht wieder Mode

Versace-CEO sieht Potenzial in Deutschland

LVMH: Hermès-Aktien bringen 2,4 Mrd. Euro

Footfall: Frequenz legt leicht zu

Huber: Mraz ist neuer Finanzvorstand

Zalando steigert Umsatz um 24%

Studie: Online-Shopper wenig markenaffin

 Drucken