logo

Themen der Tarifrunde umstritten


Bei den in diesem Jahr anstehenden Tarifverhandlungen im Einzelhandel zeichnen sich schon jetzt gravierende Differenzen zwischen den Tarifparteien ab. Ein strittiger Punkt ist die Frage, worüber konkret verhandelt werden soll. Der Arbeitgeberseite geht es dem Vernehmen nach darum, neben der Höhe der Löhne und Gehälter auch über „eine angemessene Reformierung“ des noch aus den 50er Jahren stammenden Tarifvertrags zu verhandeln.
 
Verdi dagegen möchte nach Angaben eines Berliner Sprechers das Thema „von der Gehaltstarifrunde trennen“. Verdi Saar hat als erster Tarifbezirk vor Weihnachten die Tarifverträge im Handel gekündigt. Die Gewerkschaft dort sieht „die Branche im Aufschwung“ und will 2013 „kräftige Tariferhöhungen durchsetzen“.

02.01.2013Redakteur: Bettina Maurer

Marion Heinrich: Céline hoch zwei

Lululemon klagt wegen Fälschungen

Real: Löschantrag des DFB-Adlers als Marke

Unibail-Rodamco übernimmt mfi-Mehrheit

Columbia: Umweltbehörde verhängt Strafe

American Apparel mit neuem Aufsichtsrat

Dockers: Umsatz wächst um 2,4%

FASH-Award 2015 unter dem Motto Freiheit

Brandboxx Salzburg mit Besucherplus

Kocca: Umsatzsteigerung um 25%

Jack Wolfskin macht E-Commerce selbst

Britney Spears mit Nachtwäsche

Ebay und British Fashion Council kooperieren

Lascana führt Mobile Payment ein

Dollinger: Erste Filiale im Ausland

Hermès: Nadège Vanhee folgt auf Lemaire

EU-Kommission billigt EEG

Bangladesch: Allianz schließt erste Inspektionsrunde ab

Boohoo.com kommt nach Deutschland

Luxus-Retailer drängen nach Deutschland

 Drucken