logo

Themen der Tarifrunde umstritten


Bei den in diesem Jahr anstehenden Tarifverhandlungen im Einzelhandel zeichnen sich schon jetzt gravierende Differenzen zwischen den Tarifparteien ab. Ein strittiger Punkt ist die Frage, worüber konkret verhandelt werden soll. Der Arbeitgeberseite geht es dem Vernehmen nach darum, neben der Höhe der Löhne und Gehälter auch über „eine angemessene Reformierung“ des noch aus den 50er Jahren stammenden Tarifvertrags zu verhandeln.
 
Verdi dagegen möchte nach Angaben eines Berliner Sprechers das Thema „von der Gehaltstarifrunde trennen“. Verdi Saar hat als erster Tarifbezirk vor Weihnachten die Tarifverträge im Handel gekündigt. Die Gewerkschaft dort sieht „die Branche im Aufschwung“ und will 2013 „kräftige Tariferhöhungen durchsetzen“.

02.01.2013Redakteur: Bettina Maurer

Alta Roma fällt im Januar aus

Deutsche wollen sonntags shoppen

Mexx: Deutsche Töchter gehen in die Insolvenz

Elégance: Gläubiger akzeptieren Investoren-Angebot

Rabe Moden wächst

Schließung: Modehaus Fries gibt auf

Chinas Baumwoll-Politik könnte die Preise drücken

Golfino operativ profitabel

Tally Weijl übernimmt Österreich-Geschäft

 Drucken