logo

True Religion: Trennung von Lubell


Das zum Verkauf stehende kalifornische Jeanswear-Unternehmen True Religion wird den Vertrag mit Gründer, Chairman, CEO und Creative Director Jeffrey Lubell nach Ablauf am 30. Juni dieses Jahres nicht erneuern.

In einer bei der US-Börsenaufsicht SEC veröffentlichten Mitteilung erklärt das Unternehmen, dass es vor dem Hintergrund der Prüfung strategischer Alternativen nicht angemessen sei, Lubells Vertrag um weitere drei Jahre zu verlängern. Allerdings sei das Unternehmen bereit, „andere Arrangements“ mit Lubell zu prüfen. Bis Ablauf seines Vertrages bleiben Lubells Aufgaben im Unternehmen unverändert.

06.03.2013Redakteur: Ulrike Howe

11teamsports eröffnet Flagship Store in Berlin

Hallhuber: Umsatz wächst um 29%

Amazon: Eigenes Kreditkartenlesegerät

Torsten Poschardt verlässt René Lezard

Louis Vuitton landet in Heathrow

Frequenz: Kaufinger Straße bleibt Spitzenreiter

Closed präsentiert erstmals eine Abendmode-Kollektion

CPD: Verhaltene Frequenz

Die Umsätze in der 30. Woche: Minus 5%

Frankreich: Soldes retten die Saison nicht

Freihandelsabkommen zwischen China und der Schweiz

Zalando verkauft Topshop und Topman

Christian Dior Couture: Zweistelliges Wachstum

Mobile Payment: Einheitliches System für die Schweiz

Tuzzi: Schlehaider in der Geschäftsführung

S.Oliver setzt auf die Dachmarke S.Oliver

 Drucken