TW logo

V&D führt exklusive Verhandlungen


Mit einem Übernahme-Interessenten verhandeln die Insolvenzverwalter des insolventen niederländischen Warenhauskonzerns Vroom & Dreesman (V&D) seit dem Wochenende exklusiv: Dabei handelt es sich um den niederländischen Fashion Retailer Cool Investments. Cool Investments ist eine von Roland Kahn gegründete und geführte Fashion-Gruppe, zu deren Portfolio die Retail- und Wholesale-Konzepte Sapph, America Today, MS Mode und Cool Cat sowie einige Handelsimmobilien und Investments gehören.
 
Mit dem niederländischen Young Fashion-Filialisten Cool Cat wollte Kahn 2007 in Deutschland starten, hatte die für Herbst 2007 geplante Eröffnung auf 1000m² in Essen aber doch kurzfristig abgesagt und die gekaufte Immobilie vermietet.

Bei V&D will Cool Investment einem Sprecher der Insolvenzverwalter zufolge alle Aktivitäten übernehmen,  auch die La Place-Restaurants in den V&D-Filialen, und ein Fortbestehen der meisten der 63 Warenhäuser sicherstellen. Damit sei dieses Übernahme-Angebot das bestmögliche, sowohl für die Gläubiger als auch für die mehr als 1500 Lieferanten, für die niederländischen Innenstädte und vor allem für die 5000 Angestellten in den Warenhäusern, heißt es. Cool Investments biete einem Großteil der Mitarbeiter demnach eine „gute“ Chance für einen neuen Arbeitsvertrag.

Wie berichtet, wurde die Restaurant-Kette La Place, die bislang zum Warenhaus-Konzern gehörte, Ende Januar abgespalten und an die Jumbo Groep Holding, besser bekannt als niederländische Supermarkt-Kette Jumbo, verkauft. Teil des Deals waren aber nur die Standalone-Stores von La Place, nicht jedoch die Gastronomie-Flächen in den V&D-Häusern.

08.02.2016Redakteur: Janine Damm

Sport 2000 International: Rekordjahr

Breuninger hat wieder einen Marketingchef

JD Sports: Bis zu 250 Läden in Deutschland

Pal Zileri: Mayhoola übernimmt Kontrolle

X-Bionic: De Witte ist CEO

CG: Neuer Produkt-Chef

Cavalli: Ex-Versace-Chef Ferraris wird CEO

Adidas: Rasantes Wachstum bestätigt

Moncler: Umsatzplus und neue Aktionäre

 Drucken