logo

Vivarte verkauft Accessoire Diffusion


Die französische Modegruppe Vivarte speckt weiter ab. Wie bestätigt wurde, veräußert das Pariser Unternehmen das Schuh-Label Accessoire Diffusion, eine seiner 16 Marken, an den Schuh-Filialisten Carel. Das seit 2007 in Vivartes Portfolio befindliche modische Damenschuh-Label setzt mit Wholesale, zwei eigenen Filialen und 15 Corners in Warenhäusern 4,6 Mill. Euro um.

Carel sieht in der Akquisition Potenzial für Wachstum im gehobenen Damenschuh-Markt. Das ehemalige Familienunternehmen war 2011 von Frédérique Picard zusammen mit dem Venture-Kapitalisten 123 Venture übernommen worden. Es erlöst mit den Marken Carel und der Herrenschuh-Marke Carvil nach eigenen Angaben 8 Mill. Euro.

02.02.2016Redakteur: Bea Gottschlich

Die Umsätze in der 21. Woche: Plus 4%

Massimo Dutti eröffnet größten Store in Europa

Fashion-Shopper bevorzugen Vertikale

Beate Katzalis gründet Beratungsagentur

Simone Pérèle startet mit Retail in Paris

Kangaroos: Nina Denise Scheidt ist Head of Design

Kienast schließt Übernahme von Shoe4You ab

Supreme Body & Beach ist ausgebucht

Baumwolle: Produktion steigt

ANWR will Mücke behalten

Deckers: Dave Powers wird CEO

North Sails eröffnet Store in Deutschland

Armedangels: Wolter leitet Marketing

Galeries Lafayette: Neuer Strategie-Chef

Mobile Shopping nimmt weiter zu

Ex-Gucci-Chef heuert bei D&G an

Loeb: Fenster mit Guckloch

BSCI und Sedex kooperieren

LVMH: Berluti hat Ziel nicht erreicht

Escada: Neuer Store in Düsseldorf

Mango: Mehr Umsatz, weniger Gewinn

Canada Goose eröffnet ersten Store

 Drucken