TW logo

Vom Catwalk direkt zu Bergdorf Goodman


Bergdorf Goodman New York
Bergdorf Goodman New York
Der New Yorker Luxus-Retailer Bergdorf Goodman startet im Anschluss an die am Donnerstag zu Ende gegangenen New Yorker Designer-Schauen eine Serie von Verkaufsevents: Unter „Right from the Runway” präsentieren Marken wie Michael Kors, Jason Wu, Altuzarra, Brandon Maxwell und Cushnie et Ochs ausgewählte Teile der Herbstkollektionen. Ab 25. Februar werden sie im Flagship-Store von Bergdorf Goodman auf sogenannte Pre-Order-Events zu haben sein, bei denen Konsumenten die Ware sehen, fühlen und bei Gefallen vorbestellen können.

Derartige, in den USA auch als Trunk-Shows bekannte Events, sind im New Yorker Luxushandel recht typisch. Sie finden aber normalerweise nicht so kurz nach den Schauen statt, sondern deutlich näher am geplanten Auslieferungstermin. Mit dem vorgezogenen Termin reagieren Bergdorf Goodman und die teilnehmenden Designer auf die zunehmende Schnelligkeit im Modegeschäft.

19.02.2016Redakteur: Ulrike Howe

Ahlers: Christian Schneider ist Personalleiter

Steve Madden: Expansion in Europa

La Redoute: Auf dem Weg der Besserung

Promod: Mailänder Flagship-Store schließt

Hedi Slimane: Kering muss 13 Mill. Euro zahlen

VF: Drei Labels an Delta Galil verkauft

Weniger Insolvenzen im ersten Halbjahr

Loro Piana kürt Design-Studenten

Skiny: Neue Sportswear-Linie SK8Y6

Steilmann: MR Hometextile verkauft

Saks Off 5th: Carsch-Haus wird erster Standort

Bremer Baumwollbörse: Hammer ist Präsident

Berliner Messen bestätigen Trend zu neuem Saisondenken

Italiens Lederindustrie bremst Abschwung

Tommy Hilfiger verlässt Champs-Elysées

c.a.r.o GmbH: Zehn Filialen bleiben erhalten

Off-White entwirft für Moncler

Ordermesse „European Shoeshow“ kommt

Armani entwirft Kollektion für Bugatti

Wieschhörster eröffnet Boss Orange-Store

Vente-Privée: Deutschland-Chef geht

El Corte Inglés: 5900 neue Verkaufsjobs

 Drucken