logo

Wolverine World Wide: Neue Struktur


Das US-Schuhunternehmen Wolverine World Wide hat eine neue Marken- und Führungsstruktur implementiert, unter der das Angebot in drei neue Gruppen unterteilt wurde. Ab sofort werden die Marken Merrell, Chaco, Cat Footwear, Hush Puppies und Sebago in der Wolverine Outdoor and Lifestyle Group geführt. Die Führung dieser auch international bereits sehr aktiven Gruppe wurde an Jim Zwiers übergeben.

Zwiers ist bereits seit 18 Jahren im für das Unternehmen tätig, zuletzt als President der International Group. Seine Nachfolge ging an Nick Ottenwess, der bisher unter Zwiers als Senior Vice President of Finance und Operations der Internaitonal Group tätig war. Die Marken Sperry, Saucony und Keds laufen jetzt in der Wolverine Boston Group unter der Führung von Richie Woodworth, bisher President der Lifestyle Group des Unternehmens aus Rockford/Michigan.

Zudem gibt es eine Heritage Group mit Wolverine, Bates, Harley-Davidson Footwear und HyTest, deren Führung weiterhin bei Ted Gedra bleibt. Gedra arbeitet bereits seit 30 Jahren in unterschiedlichen Positionen bei Wolverine World Wide. Zudem gibt es eine Consumer Direct Group für die Retail-Aktivitäten der Gruppe. Zwiers, Woolworth, Gedra und Ottenwess berichten zukünftig an Chairman, President und CEO Blake Krueger.

05.02.2016Redakteur: Ulrike Howe
 Drucken