TW logo

Woolrich: Neuer Store in Berlin


Das Outerwear-Label Woolrich hat in Berlin seinen neuesten deutschen Store eröffnet. Das Geschäft auf der Fasanenstraße nahe des Kurfürstendamms verfügt über eine Fläche von 270m² auf zwei Etagen. Das Ladenkonzept stammt vom japanischen Architekturbüro Wonderwall. Nach München, Hamburg und Sylt ist der Berliner Laden der vierte Standort des Labels hierzulande, das in Europa vom italienischen Partner WP Lavori in Corso vertrieben wird. Damit nicht genug: Weitere Stores sollen laut Woolrich in Zukunft in Deutschland eröffnet werden, mutmaßlich in Düsseldorf und Frankfurt.

Woolrich hat dieses Jahr bereits Geschäfte in Amsterdam, Warschau und Boston eröffnet. Das Label gibt als Ziel an, im Jahr 2020 die Zahl von 80 Stores zu erreichen. Derzeit gibt es noch 17 Läden weltweit. Deutschland ist mit vier Standorten das Land mit den meisten Geschäften.

02.11.2015Redakteur: Marcelo Crescenti
 Drucken