logo

Zalando: Retouren-Abholung auch in Berlin


Foto Zalando
Foto Zalando
Der Online-Modehändler Zalando weitet seinen Retouren-Service aus. Seit dieser Woche testet das Unternehmen die Abholung von Retouren-Paketen zu Hause beim Kunden auch in Berlin. Zalando arbeitet dafür mit der Same-Day-Delivery-Plattform Tiramizoo zusammen und erweitert somit auch sein Partner-Netzwerk.

Zwei Optionen stehen dem Kunden nach Angaben von Zalando zur Auswahl: zum einen die Wunschtagabholung, bei der ein Kurier die Retoure am Wunschtag innerhalb eines gebuchten Zeitrahmens abholt. Der Termin kann bis zu fünf Tage im Voraus festgelegt werden. Zum anderen die Sofortabholung, bei der das Paket zwischen 10 und 21 Uhr innerhalb von 60 Minuten ab Buchung von einem Kurier abgeholt wird. Der Service ist in der Pilotphase kostenlos, steht von Montag bis Samstag zur Verfügung und gilt auch für Produkte, die von Markenpartnern des Zalando-Onlineshops direkt an den Kunden geliefert wurden.

Die Berliner Retouren-Abholung ist Teil einer Reihe von Pilotprojekten von Zalando. Derzeit können auch Kunden in Köln, Wien und Amsterdam ihre Rückgaben zu Hause abholen lassen. Seit einigen Tagen testet Zalando zudem die taggleiche Lieferung in Berlin, Köln und ausgewählten Städten im Ruhrgebiet. Die Pilotprojekte führt der Online-Händler nach eigenen Angaben durch, um „sein Serviceangebot kontinuierlich zu verbessern“. „Serviceangebote bleiben ein wichtiger Faktor und deshalb testen wir gerade in diesem Bereich aktuell stark“, sagt Jan Bartels, Vice President für Logistics Products bei Zalando.

24.03.2016Redakteur: Anke Prokasky

Einzelhandel: Kleinere Städte immer beliebter

Snipes startet im Herbst mit Onygo

Red Valetino: Neues Store-Konzept in Rom

Esprit: Kooperation mit Canopy schützt Wälder

VF rollt Chem IQ-Test weiter aus

H&M kooperiert mit Kenzo

Otto Group: Gutes Jahr mit Wermutstropfen

North Sails eröffnet Store in Deutschland

Desigual: Neue Unternehmensstruktur

Bikini Berlin: Neue Geschäftsführung

Globetrotter: Interner Umbau geht voran

Marks & Spencer: Kehrtwende bei Mode

Mammut-CEO Schmid geht

Filippa K kooperiert mit Monobi

Ifo-Index und Konsumklima im Aufwind

Zara übernimmt Pohland-Standort

 Drucken