TW logo

Zalando: Retouren-Abholung auch in Berlin


Foto Zalando
Foto Zalando
Der Online-Modehändler Zalando weitet seinen Retouren-Service aus. Seit dieser Woche testet das Unternehmen die Abholung von Retouren-Paketen zu Hause beim Kunden auch in Berlin. Zalando arbeitet dafür mit der Same-Day-Delivery-Plattform Tiramizoo zusammen und erweitert somit auch sein Partner-Netzwerk.

Zwei Optionen stehen dem Kunden nach Angaben von Zalando zur Auswahl: zum einen die Wunschtagabholung, bei der ein Kurier die Retoure am Wunschtag innerhalb eines gebuchten Zeitrahmens abholt. Der Termin kann bis zu fünf Tage im Voraus festgelegt werden. Zum anderen die Sofortabholung, bei der das Paket zwischen 10 und 21 Uhr innerhalb von 60 Minuten ab Buchung von einem Kurier abgeholt wird. Der Service ist in der Pilotphase kostenlos, steht von Montag bis Samstag zur Verfügung und gilt auch für Produkte, die von Markenpartnern des Zalando-Onlineshops direkt an den Kunden geliefert wurden.

Die Berliner Retouren-Abholung ist Teil einer Reihe von Pilotprojekten von Zalando. Derzeit können auch Kunden in Köln, Wien und Amsterdam ihre Rückgaben zu Hause abholen lassen. Seit einigen Tagen testet Zalando zudem die taggleiche Lieferung in Berlin, Köln und ausgewählten Städten im Ruhrgebiet. Die Pilotprojekte führt der Online-Händler nach eigenen Angaben durch, um „sein Serviceangebot kontinuierlich zu verbessern“. „Serviceangebote bleiben ein wichtiger Faktor und deshalb testen wir gerade in diesem Bereich aktuell stark“, sagt Jan Bartels, Vice President für Logistics Products bei Zalando.

24.03.2016Redakteur: Anke Prokasky

Die Umsätze in der 25. Woche: Plus 3%

Show & Order: Gelungener Start in die Fashion Week

Pitti Bimbo trotzt Brexit-Tumult

Luisa Cerano: Pop-up-Store in Antwerpen

Bonprix Studie: Deutschlands Frauen sind trendbewusst

S.Oliver: Jahresumsatz steigt um 0,3%

Fash-Awards auf digitalen Plakatwänden

Deutschland größter Retail-Markt Europas

Manuel Ritz: Start mit Kindermode

Roy Robson: Moritz Hinz ist Wholesale-Chef

Asos-Server zusammengebrochen

43einhalb: Kult-Sneaker-Store kommt nach Frankfurt

Ports 1961: Capsule-Kollektion mit Everlast

Echter Mode: Go West

H&M: Kooperation mit Fashion Council Germany

Karstadt-Zentrale bleibt am Standort

Breuninger: Wasserschaden in Millionenhöhe

Aston Martin: Kindermode von Simonetta

Online-Handel: Umsatzbringer selbstständige Mütter

Pure London verdoppelt Menswear-Bereich

Mehr Produktsicherheit gefordert

 Drucken