Eine Logistik, die alle Kanäle verbindet – das ist insbesondere in der Fashion-Branche die große Herausforderung auf dem Weg zur Digitalisierung. Dabei sind die Modeanbieter ganz unterschiedlich aufgestellt. Das zeigten die Vorträge internationaler Logistik-Experten auf dem Freitagnachmittag in Berlin zu Ende gegangenen 34. Deutschen Logistik-Kongress der Bundesvereinigung Logistik (BVL).
So steht der deutsche Hersteller Puma beim Thema Onmichannel noch ganz am Anfang. Die britische Warenhaus-Gruppe John Lewis investiert weiter kr&aum

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Abomonatlich 35,00 €

  • jeden Donnerstag die Textilwirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • zwei aktuelle Ausgaben der TextilWirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen